20 Polizei-Spitzensportlerinnen und -sportler absolvierten Dienstprüfung

20 Polizei-Spitzensportlerinnen und -sportler absolvierten Dienstprüfung

20 Spitzensportlerinnen und -sportler des Innenministeriums absolvierten am 20. Mai 2022 im Bildungszentrum Salzburg erfolgreich ihre Dienstprüfung. Innenminister Gerhard Karner gratulierte den Athletinnen und Athleten

20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Polizeigrundausbildungslehrganges 2017 des Bildungszentrums Salzburg der Sicherheitsakademie des Bundesministeriums für Inneres absolvierten am 20. Mai 2022 erfolgreich ihre Dienstprüfung. Es handelte sich um Spitzensportlerinnen und Spitzensportler des Innenministeriums, die im neuen modulartigen System mit einer Ausbildungszeit von fünf Jahren, ihre Grundausbildung abschließen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvieren nun ihre zweite Praxisphase in einer Polizeiinspektion der jeweiligen Landespolizeidirektion. Danach ist die Ausbildung abgeschlossen und es erfolgt eine Übernahme.

Innenminister Gerhard Karner sagte: "Ich gratuliere den Athletinnen und Athleten zur erfolgreich abgelegten Dienstprüfung – das zeigt, dass mit Disziplin und Trainingseifer eine erfolgreiche Sportkarriere und eine berufliche Ausbildung zeitgleich möglich ist." Die Sportförderung des Innenministeriums sei mittlerweile eine wichtige Säule im heimischen Spitzensport, sagte der Innenminister. "Derzeit gibt es 80 Planstellen für Spitzensportlerinnen und -sportler – das ist der höchste Stand, den wir je hatten." Er ergänzte: "Um das umfangreiche Training mit den beruflichen Aufgaben vereinen zu können, wird die Ausbildung auf Trainingsort und Zeit abgestimmt. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass auch während der Ausbildung und danach in den Polizeiinspektionen keine wertvollen Trainingsstunden verloren gehen."

Folgende Sportlerinnen und Sportler schlossen die Ausbildung ab:
Clemens Aigner (Skispringen), Frederic Berthold (Skicross), Nadine Fest (Ski Alpin), David Gleirscher (Kunstbahnrodeln), Ricarda Haaser (Ski Alpin), Christian Hirschbühl (Ski Alpin), Cornelia Hütter (Ski Alpin), Adam Kappacher (Skicross), Sebastian Kislinger (Snowboard Alpin), Lena Kreundl (Schwimmen), Martina Kuenz (Ringen), Nikolaus Leitinger (Biathlon), Caroline Pilhatsch (Schwimmen), Mirjam Puchner (Ski Alpin), Markus Schiffner (Skispringen), Ramona Siebenhofer (Ski Alpin), Otmar Striedinger (Ski Alpin), Tamara Tippler (Ski Alpin), Daniel Traxler (Skicross) und Daniela Ulbing (Snowboard Alpin).

Quelle: BMI  //  Fotocredit: © BMI

Das könnte Sie interessieren!

Ergebnisse von zwei Volksbegehren

30. 06. 2022 | Politik

Ergebnisse von zwei Volksbegehren

Der Eintragungszeitraum für die beiden Volksbegehren "RÜCKTRITT BUNDESREGIERUNG" und "KEINE IMPFPFLICHT" endete am 27. Juni 2022, 20 Uhr. Die Volksbegehren...

Eine heiße Sommernacht im „kaiserlichen Freibad“

29. 06. 2022 | Freizeit

Eine heiße Sommernacht im „kaiserlichen Freibad“

Club Tirol Vorstände mit den amtierenden Vize-Europameistern im Latein-Formationstanz, v.l.: Herbert Rieser, Charlotte Sengthaler, Präsident Julian Hadschi...

Jugend Eine Welt - Österreichs Hilfsorganisation feierte 25-jähriges Jubiläum

28. 06. 2022 | Panorama

Jugend Eine Welt - Österreichs Hilfsorganisation feierte 25-jähriges Jubiläum

Jugend Eine Welt mit zahlreichen ProjektpartnerInnen sowie rund 250 Gästen beim Festakt in der Wiener Tschauner Bühne

Niederländisches Königspaar zu Gast im Parlament

28. 06. 2022 | Politik

Niederländisches Königspaar zu Gast im Parlament

Von links: I.M. Königin Maxima und S.M. König Willem Alexander von Oranje-Nassau, Parlamentsvizedirektor Alexis Wintoniak, Zweite Nationalratspräsidentin D...

Felix Großschartner und Christina Schweinberger fixieren Double mit Straßenerfolgen

27. 06. 2022 | Sport

Felix Großschartner und Christina Schweinberger fixieren Double mit Straßenerfolgen

Der Oberösterreicher Felix Großschartner (Bora – hansgrohe) und die Tirolerin Christina Schweinberger (Plantur Pura) sind die frischgebackenen Österreichis...