A1- Polizei stoppt alkoholisierten Geisterfahrer

A1- Polizei stoppt alkoholisierten Geisterfahrer

Landesverkehrsabteilung OÖ - Polizisten der Autobahnpolizei Seewalchen stoppten am 3. Juni 2021 gegen 1:25 Uhr auf der A1 Richtungsfahrbahn Wien unmittelbar nach dem Rasthaus Mondsee einen Geisterfahrer

Der 40-jährige Mann aus dem Bezirk Gmunden war vermutlich in St. Georgen im Attergau auf der Wiener Richtungsfahrbahn in Richtung Salzburg aufgefahren. Er konnte von einer Zivilstreife angehalten werden, ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,76 Promille Alkoholgehalt. Dem Fahrzeuglenker wurde der Führerschein abgenommen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

INDEX - DIE VERBESSERUNG am Freitag, 02.07.2021, 19.00 Uhr, Künstler und Künstlerinnenvereinigung MAERZ, Eisenbahngasse 20, 4020 Linz

17. 06. 2021 | Events

INDEX - DIE VERBESSERUNG am Freitag, 02.07.2021, 19.00 Uhr, Künstler und Künstlerinnenvereinigung MAERZ, Eisenbahngasse 20, 4020 Linz

Die Performance von Friedmann (Wolfgang Helmhart - Textarbeit, Christian Mahringer - Musikproduzent, Markus Helmhart - Performance und Komposition) unterst...

Wurzel rettete Bergsteiger vor weiterem Absturz

16. 06. 2021 | Blaulicht

Wurzel rettete Bergsteiger vor weiterem Absturz

Ein 48-jähriger Salzburger unternahm am 16. Juni 2021 gemeinsam mit seiner 46-jährigen Ehefrau eine Bergtour auf die Drachenwand im Gemeindegebiet von Mond...

Radfahrer bei Sturz verletzt

12. 06. 2021 | Blaulicht

Radfahrer bei Sturz verletzt

Bezirk Vöcklabruck - Ein 42-jähriger Radfahrer stürzte bei einem Bremsvorgang auf der B151 und musste in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefer...

Die Bürgerlisten OÖ haben ihren Obmann Dr. Martin Gollner ausgeschlossen

10. 06. 2021 | News

Die Bürgerlisten OÖ haben ihren Obmann Dr. Martin Gollner ausgeschlossen

Eigenmächtigkeit, mangelndes demokratisches Verständnis, Intransparenz

Tauchunfall in Steinbach am Attersee

30. 05. 2021 | Blaulicht

Tauchunfall in Steinbach am Attersee

Eigentlich war der Tauchgang  im Attersee schon beendet, doch dann kam es für einen 36-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden zu Beschwerden