Alkolenker wollte vor Polizei flüchten

Alkolenker wollte vor Polizei flüchten

Am 28. August 2019 gegen 15:40 Uhr fiel einer Polizeistreife in Vöcklabruck ein in Schlangenlinien fahrendes Fahrzeug auf. 

Als die Polizisten das Blaulicht einschalteten, begann der Lenker zu beschleunigen. Die Streife nahm die Verfolgung auf und schaltete zur Verfolgung auch das Folgetonhorn ein. Auch auf dieses reagierte der Lenker nicht. Während der Flucht touchierte er ein abgestelltes Fahrzeug mit dem Außenspiegel, überfuhr Verkehrspfosten und eine Sperrfläche. 

Er fuhr mit weit überhöhter Geschwindigkeit durch das Stadtgebiet. Erst auf Höhe Gmundner Straße 39 konnte der 39-jährige syrische Staatsangehörige aus dem Bezirk Vöcklabruck angehalten und kontrolliert werden. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 1,94 Promille. 

Der 39-Jährige gab an, dass er der Polizei davon gefahren sei, weil er schon länger keinen Führerschein mehr habe. Er wird an die BH Vöcklabruck angezeigt.

Quelle: LPD OÖ