32-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck aus Klettersteig gerettet

32-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck aus Klettersteig gerettet

Aus einem Klettersteig in Hallstatt konnte ein  32-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck gerettet werden

Einem österreichischem Alpinisten ist der verschneite Klettersteig in der Seewand bei Hallstatt zu anstrengend geworden. Um 15.30 setzte er einen Notruf ab. Mit Unterstützung der Flugpolizei konnte der Mann noch beim letzten Tageslicht aus der Wand gerettet werden.

Quelle, Fotocredit: Bergrettung OÖ

Hier der Polizeibericht:

Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck reiste am Vormittag des 21. November 2020 mit Bahn und Bus von seiner Heimatgemeinde nach Hallstatt, um den "Seewand Klettersteig" zu begehen. Gegen 11:30 Uhr erreichte er die Kesselgründe bei Hallstatt und stieg in Richtung Hirschaualm auf. Gegen 12:45 Uhr war der Mann beim Einstieg vom Klettersteig und begann loszuklettern. Der Klettersteig hat eine Wandhöhe von ca. 750m und weist auf der fünfteiligen Schwierigkeitsskala D-E auf.

Trotz Schnee und Eis in der Wand nahm der 32-Jährige von seinem Vorhaben nicht Abstand und kletterte weiter. In einer Seehöhe von ca. 1400m, zwischen dem sogenannten "Fledermausbiwak" und dem "Igel" gab es um 15:35 Uhr kein Weiterkommen mehr, der Mann brach daher sein ehrgeiziges Ziel ab und setzte einen Notruf ab.

Bei bereits tiefer Dämmerung gelang es der Crew vom Hubschrauber der Flugpolizei vorerst den 32-Jährigen in der Wand zu orten und ihn schlussendlich auch mit einem Tau zu retten. Die Einweisung beim Landeanflug musste von einer Bodenkraft durchgeführt werden, weil Pilot und auch Flugretter auf Grund der Dunkelheit keine Bodenreferenz mehr hatten. Die Leistung der Hubschraubercrew hat schlussendlich eine schwierige und langwierige terrestrische Rettungsaktion verhindert.

Der 32-Jährige, der lt. eigenen Angaben "vom Schnee überrascht wurde", konnte nach seiner Rettung selbstständig die Heimreise antreten.
Der Seilbahnbetrieb am Krippenstein ist derzeit eingestellt, am Dachstein Plateau liegt Schnee.

Quelle: LPD OÖ

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Manning/Rutzenham: Schwerer Verkehrsunfall

13. 06. 2021 | Blaulicht

Manning/Rutzenham: Schwerer Verkehrsunfall

Am 11. Juni 2021 erreignete sich im Kreuzungsbereich Wolfshütte/Pichl an der Gemeindegrenze zwischen Manning und Rutzenham aus noch unbekannten Gründen ein...

Unfall auf Kreuzung - Anrainer unterstützen als Ersthelfer

12. 06. 2021 | BLAULICHT

Unfall auf Kreuzung - Anrainer unterstützen als Ersthelfer

Bezirk Vöcklabruck/Kaufing - Zu einem Einsatz des Rettungshubschraubers Martin 3 und des Notarzteinsatzwagens kam es am 12. Juni 2021 gegen 15 Uhr bei eine...

Polizei Schwanenstadt erhält Kunstwerk

25. 05. 2021 | BLAULICHT

Polizei Schwanenstadt erhält Kunstwerk

Die Sicherheitsschleuse der Polizeiinspektion Schwanenstadt wird seit Kurzem durch ein Kunstwerk geschmückt. Das attraktive Bild wurde von Andreas Kienberg...

E-Bikerin schwer verletzt

18. 05. 2021 | BLAULICHT

E-Bikerin schwer verletzt

Bezirk Vöcklabruck/Schwanenstadt: Am 18. Mai 2021 gegen 7 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Schwanenstadt - Richtung Linzerstraße - zu einem folgenschweren ...

Hochgefährliche Akkubrände: Zivilschutz und Feuerwehr wärnen vor der steigenden Bedrohung

11. 05. 2021 | Blaulicht

Hochgefährliche Akkubrände: Zivilschutz und Feuerwehr wärnen vor der steigenden Bedrohung

Weltweit sind Milliarden Akku-Geräte im Einsatz. Die Gefahr im Umgang mit ihnen nimmt ständig zu, was unter anderem daran liegt, dass auch die Zahl der akk...