Apothekerinnen und Apotheker sind immer da

Apothekerinnen und Apotheker sind immer da

Apotheken waren auf dem Gipfel der Coronakrise DIE Anlaufstelle – gerade für Kranke

„Vor allem auf dem Höhepunkt der Coronakrise hat sich die immense Wichtigkeit der heimischen Apotheken für die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems anschaulich gezeigt. Nicht überraschend belegen aktuelle Umfragen die große Bedeutung von Apothekerinnen und Apothekern bei Präsenz und Leistungsfähigkeit. Nur durch die Rund-um-die-Uhr-Öffnungszeiten der Apotheken auch in der ‚heißen‘ Krisenperiode konnte die Bevölkerung optimal versorgt werden. Das galt auch für kranke Menschen, wenn kein Arzt erreichbar war. Die öffentlichen Apotheken fungierten dabei nicht nur als flächendeckende Rund-um-die-Uhr-Versorgungseinrichtung, sondern in vielen Fällen auch als gesundheitliche Erstanlaufstelle sowie als kompetentes Beratungs- und Informationsmedium zu allen Fragen der Corona-Pandemie. Die Apothekerinnen und Apotheker waren mit ihren Teams immer da, jeden Tag, rund um die Uhr“, resümiert Mag. pharm. Dr. Gerhard Kobinger, Präsidiumsmitglied der Österreichischen Apothekerkammer.

Apothekerkammer-Vizepräsident Mag. pharm. Raimund Podroschko ergänzt: „Es waren vor allem die Apotheken und der Lebensmittelhandel, die sich zu Beginn der Coronakrise gegen die Sorgen und die Verunsicherung der Menschen gestemmt haben und die Bevölkerung entsprechend versorgt haben. Dafür haben diese Berufsgruppen sogar ihre Gesundheit riskiert.“

Quelle: Österreichische Apothekerkammer Kommunikation / ots  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

EU-Wiederaufbauplan ist für alle ein „höchst attraktives Angebot“

04. 07. 2020 | Wirtschaft

EU-Wiederaufbauplan ist für alle ein „höchst attraktives Angebot“

EU-Budgetkommissar Hahn betont, dass ob der engen Verflechtungen im Binnenmarkt alle EU-Mitgliedstaaten von den geplanten Investitionen profitieren werden

Dompfarrer Faber und Miss Vienna werden PeaceBell-Botschafter

04. 07. 2020 | Panorama

Dompfarrer Faber und Miss Vienna werden PeaceBell-Botschafter

Im Bild Dompfarrer Toni Faber und Beatrice Körmer (Miss Vienna 2019/2020) mit kleiner Peacebell

Zentralmatura – Mehr Förderangebote für Mathematik

04. 07. 2020 | Politik

Zentralmatura – Mehr Förderangebote für Mathematik

 SPÖ-Bildungssprecherin Sonja Hammerschmid begrüßt die Reformvorschläge des Rechnungshofes zur Zentralmatura

MAK zeigt "Sophie Gogl. Storno"

04. 07. 2020 | Kunst & Kultur

MAK zeigt "Sophie Gogl. Storno"

Zweite Pop-up-Ausstellung im Rahmen der Reihe CREATIVE CLIMATE CARE, einer Kooperation des MAK und der Universität für angewandte Kunst Wien.Im Bild Sophie...

Rasch und effizient auf Corona-Entwicklung reagieren

03. 07. 2020 | Politik

Rasch und effizient auf Corona-Entwicklung reagieren

Österreich hat steigende Zahlen, Bundesregierung reagiert nun auch mit verstärkten Kontrollen durch Exekutive