Aufgewirbelter Staub löste Brandalarm aus

Aufgewirbelter Staub löste Brandalarm aus

Am 17.01.2021 gegen 18:52 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt durch die Landeswarnzentrale zu einem Brandmeldealarm bei der Fa. Joka in Oberndorf alarmiert. 

Beim Eintreffen am Einsatzort wurden wir bereits durch 2 Mitarbeiter empfangen, welche uns mitteilten, dass durch das Einschalten eines Heizlüfters Staub aufgewirbelt wurde und dieser den Alarm ausgelöst hätte. Nach der Kontrolle des betroffenen Bereichs war der Einsatz gegen 19:33 Uhr wieder beendet.

 

Quelle: FF Schwanenstadt

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Schwanenstädter verletzt sich am Kleinen Schönberg

01. 03. 2021 | Blaulicht

Schwanenstädter verletzt sich am Kleinen Schönberg

Ein 21-jähriger Bergsteiger aus Schwanenstadt verletzte sich beim Abstieg vom  Kleinen Schönberg in Gmunden

Jahresbilanz des OÖ Feuerwehrlandesverbandes zeigte zahlreiche Herausforderungen im Covid-Jahr 2020

18. 02. 2021 | Blaulicht

Jahresbilanz des OÖ Feuerwehrlandesverbandes zeigte zahlreiche Herausforderungen im Covid-Jahr 2020

Bei der Präsentation der Jahresbilanz des OÖ Landesfeuerwehrverbandes präsentierte Landesfeuerwehrkommandant Robert Mayer interessante Zahlen und Fakten üb...

© BFK/August Thalhammer

08. 02. 2021 | Top-Beiträge

Corona 2020 - Eine Herausforderung für die Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabruck

Jahresbilanz für das Jahr 2020 über die geleistete Arbeit des Bezirksfeuerwehrkommandos Vöcklabruck und der 115 Feuerwehren im Bezirk

Crash gegen Hausmauer - Unfalllenker beging Fahrerflucht

07. 02. 2021 | BLAULICHT

Crash gegen Hausmauer - Unfalllenker beging Fahrerflucht

Schwanenstadt - Aggressives Verhalten, starke Alkoholisierung und eine Kopfverletzungen - 32-Jähriger flüchtete von Unfallstelle

Digitalfunk Umstellung im Bezirk Vöcklabruck gestartet

06. 02. 2021 | Top-Beiträge

Digitalfunk Umstellung im Bezirk Vöcklabruck gestartet

Im Rahmen der Umstellung auf Digitalfunk wurde diese Woche vom Landesfeuerwehrkommando OÖ die Erstausstattung von drei digitalen Handfunkgeräten an die Feu...