Beziehungstat mit Messer – Täter stellte sich

Attnang-Puchheim: Täter stellt sich der Polizei

Der 31-jährige Täter im Beisein seines Rechtsanwaltes am 16. Jänner 2019 um 10:40 Uhr freiwillig bei der Polizei in Vöcklabruck gestellt hat. Die Festnahme wurde aufgrund einer Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels sofort vollzogen. Da der Beschuldigte am linken Oberschenkel eine Stich- bzw. Schnittverletzung aufwies, wurde der Festgenommene einer Behandlung im Salzkammergutklinikum Vöcklabruck zugeführt. Der 31-Jährige wurde nach ambulanter Behandlung wieder entlassen und ist derzeit in polizeilicher Gewahrsam. Presseaussendung vom 15. Jänner 2018: Beziehungstat mit Messer Bezirk Vöcklabruck Am 14. Jänner 2019 gegen 19:50 Uhr kam es in Attnang zu einer Beziehungstat. Ein 31-jähriger Kosovare aus dem Bezirk Gmunden attackierte seine in Trennung lebende Frau mit einem Messer und fügte ihr mehrere Schnittverletzungen zu. Anschließend flüchtete der 31-Jährige mit seinem Pkw. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief bislang negativ. Die 27-jährige Kosovarin aus dem Bezirk Vöcklabruck wurde im Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck ambulant behandelt und anschließend in der Polizeiinspektion Vöcklabruck befragt.

Quelle: LPD OOE