Cross Country Landesmeisterschaft

Von Schwanenstadt nach Amsterdam gelaufen! 

1001 km …

… wurden am Donnerstag, den 16. Mai `19 von 528 Schülerinnen und Schülern zurückgelegt. Die Läufer taten, dies nicht nur um an einem trüben Frühlingstag die frische Luft zu genießen – nein, sie kämpften bei den Crosscountry-Schullandesmeisterschaften um den Landesmeistertitel in der Einzel- und Mannschaftswertung. 

Die Bildungsdirektion OÖ lud gemeinsam mit dem Veranstalter, der Sport NMS Schwanenstadt, in das Gelände vor der Au um herauszufinden welche Schul-Teams die die schnellsten im ganzen Land sind. 

Über 38 Schulen aus fast allen Bezirken des Landeshatten sich über die Bezirksbewerbe qualifiziert folgten der Einladung. Die Schüler im Alter zwischen 10 und 20 Jahren feuerten einander beim Wettlauf über Stock, Stein und Wiese gegenseitig tatkräftig an und lieferten sich spannende Wettkämpfe bis in die Zielgerade.
Besonders stark präsentierten sich die 5-er Teams der Schulen SMS Mondsee, NMS Ried, SMS Ulrichsberg, SMS Steyr, Sport BRG Wels, Gymnasium Ort und Borg Linz. Der letztgenannten Schule konnte man sogar in zwei Klassen zum Sieg gratulieren. Auch die Gastgeber der Sport NMS Schwanenstadt, welche sich mit zwei jungen Damenmannschaften qualifiziert hatten, konnten sich über die Plätze 12 und 14 freuen.

Mittlerweile ist der Begriff Crosslauf eng mit der Sport NMS Schwanenstadt verbunden. Die Sportmittelschule veranstaltet jeden Herbst die Bezirksmeisterschaften für Vöcklabruck und konnte seit ihrer erstmaligen Durchführung im Jahr 2012 die Teilnehmerzahlen mehr als verdoppeln. Mit dieser Mai-Veranstaltung wurde bereits zum zweiten Mal zusätzlich auch eine Landesmeisterschaft durchgeführt. 

Nach dem Event herrscht jedenfalls gute Stimmung und die Vorbereitungen für den nächsten Crosslauf im Oktober laufen soeben an. Das Team der Sport NMS Schwanenstadt freut sich schon wieder auf den Oktober 2019 – vielleicht mit einem neuen Rekord von 1500 gelaufenen Kilometern!

Text: SPAN

Video: MÄJO & WEKL