Die Bürgerliste Rutzenham kandidiert zum 7.ten Mal

Die Bürgerliste Rutzenham kandidiert zum 7.ten Mal

Die Bürgerliste Rutzenham, die bereits seit dem Jahr 1985 im Gemeinderat vertreten ist, stellt sich am 26. September 2021 in der kleinsten Gemeinde Oberösterreichs wieder zur Wahl um weiterhin eine bunte Zusammensetzung des 9-köpfigen Gemeinderates zu garantieren.

Damit dürfte die Bürgerliste Rutzenham die Zweitälteste in Oberösterreich sein – die SBU Steyregg liegt hier wohl vorne, diese hat bereits 1979 zum ersten Mal kandidiert.

In der einwohnermäßig kleinsten Gemeinde Oberösterreichs ist die Bevölkerung in den letzten 25  Jahren von 240 auf etwa 300 Gemeindebürger angewachsen. Für die Gemeinderatswahl sind im Wählerverzeichnis 226 Wahlberechtigte eingetragen.

Anliegen der Bürgerliste sind wirtschaftlich vernünftiges Handeln, Nachhaltigkeit im Hinblick auf den Umgang mit der Umwelt sowie eine stärkere Einbindung in den Öffentlichen Verkehr – was vor allem für Schülerinnen und Schüler, die z. B. höhere Schulen in den umliegenden Städten besuchen, erleichternd wäre.

Sehr interessiert ist die Bürgerliste auch an Anliegen, Wünschen und Vorstellungen im Hinblick auf die Zukunftsentwicklung der Gemeinde, welche vor allem die Jugend betrifft!

Auch Kultur ist der Bürgerliste für die gesellschaftspolitische Entwicklung wichtig. Man stößt ja dabei immer wieder auf Aspekte des Lebens, die dieses bereichern, hinterfragen oder zu diesem andere und neue Zugänge vermitteln.

Ein weiteres wichtiges Stichwort ist die Bürgerbeteiligung: Hier möchten die Bürgerlistenkandidaten offen für Gespräche, Anregungen und Überlegungen sein. Gemeindepolitik wird hier nicht als Vollkaskopolitik verstanden, wo die Mitbürger nur alle 6 Jahre ein Kreuzerl machen, um dann bis zur nächsten Wahl nicht mehr gehört zu werden! 

Neben den derzeitigen beiden Gemeinderäten Christian Aichmayr (Radioredakteur/-journalist) und Mag. Martina Beck (Landesbedienstete) welche die beiden aktuellen Mandate besetzen, kandidiert neu bei der Bürgerliste auch Heinz Mittermayr (Lehrbeauftragter Gesundheitsberufe). Die Mandatare erleben sich bei Entscheidungen in ihrer Funktion ausschließlich „ihrem eigenen Gewissen“ verpflichtet. Bei der Bürgerliste Rutzenham gibt es daher keinen Klubzwang! 

Das Wahlziel sind zumindest wieder zwei Mandate – denn diese sind für einen Fraktionsstatus unbedingt notwendig. Erst damit ist eine finanzielle Absicherung dahingehend gegeben, dass die Zeitung der Bürgerliste Rutzenham „Vor Ort“ weiterhin erscheinen kann und auch eine Website https://www.buergerliste-rutzenham.at/ laufend gestaltet wird. 

„Wo alle dasselbe denken, wird nicht viel gedacht“ – meinte einmal weitblickend Karl Valentin. Das passt gut zum Selbstverständnis der Bürgerliste Rutzenham. Die Buntheit der Welt ist vielfältig und soll auch in politischer Hinsicht gelebt werden können! 

Quelle/Informationen: Christian Aichmayr, Bach 20, 4690 Rutzenham – 0650/4701668 – christian@aichmayr.com

Bezahlte Anzeige

Das könnte Sie interessieren!

Familienfreundliche Gemeinde Schwanenstadt

24. 01. 2022 | GEMEINDE

Familienfreundliche Gemeinde Schwanenstadt

Der Stadtgemeinde Schwanenstadt wurde vom Bundeskanzleramt das Zertifikat familienfreundlichegemeinde im Rahmen einer online Zertifikatsverleihun...

"Hui statt Pfui" Flurreinigungsaktion 2022

24. 01. 2022 | GEMEINDE

"Hui statt Pfui" Flurreinigungsaktion 2022

In der Zeit vom 18. März bis 7. April 2022 findet in Schwanenstadt die FLURREINIGUNGSAKTION  statt.

 Positive Einwohnerentwicklung in Schwanenstadt

21. 01. 2022 | GEMEINDE

Positive Einwohnerentwicklung in Schwanenstadt

Mit Stichtag 1.1.2022 haben knapp 4.620 Personen einen Hauptwohnsitz und etwa 530 Personen einen Nebenwohnsitz in Schwanenstadt gemeldet. 

Wohnungsangebote in Schwanenstadt

20. 01. 2022 | GEMEINDE

Wohnungsangebote in Schwanenstadt

Schwanenstadt hat sich als Wohnstadt mit viel Lebensqualität und einer guten Infrastruktur etabliert. 

Impfbus

17. 01. 2022 | GEMEINDE

Impfbus

Am Freitag, 04.02.2022 kommt der Impfbus nach Schwanenstadt zum Eurospar von 13:30 bis 16:30 Uhr.