Ehrung des Reinhalteverbands für langjährigen Obmann

Ehrung des Reinhalteverbands für langjährigen Obmann

Bürgermeister a.D. Karl Staudinger für 26 Jahre Obmanntätigkeit des Reinhalteverbandes Schwanenstadt Umgebung geehrt. Im Bild mit der neuen Obfrau Vizebürgermeisterin Mag.a Pauline Sterrer.

Beim Reinhaltungsverband Schwanenstadt Umgebung fand im Dezember aufgrund der Landtag- und Gemeinderatswahren die konstituierende Sitzung der Mitgliedsgemeinden statt. Der RHV bewerkstelligt sei 1974 die Abwasserableitung und -reinigung seiner 11 Mitgliedsgemeinden. Seit 1995 trug Bgm. a. D. Konsulent Karl Staudinger als Obmann die Verantwortung. Somit wurden während seiner Zeit als Obmann rd. 39 Mio. m³ Abwasser aus dem Großraum Schwanenstadt in der Verbandskläranlage gereinigt und in die Ager eingeleitet.

In seiner Ära wurden weiters insgesamt 20 Bauabschnitte darunter auch die Erweiterung und Anpassung der Verbandskläranlage in Staig realisiert. Neben der Aufnahme neuer Mitgliedsgemeinden wurde stetig auch der Aufgabenbereich den aktuellen Anforderungen angepasst. Darunter fallen u.a. die Einführung einer flächendeckende Kanal- und Pumpwerkswartung, Aufbau eines digitalen Leitungsinformationssystemes, Kostenoptimierung durch eine Kooperation mit dem Nachbarverband.

In ihrer Verabschiedungsrede hat die neue Obfrau, Vzbgm.in Mag.a Pauline Sterrer, das Engagement von Alt- Obmann mit der Aussage auf den Punkt gebracht, dass sie Staudinger in 26 Jahren als Stellvertreterin kein einziges Mal vertreten musste.

Die Bgm. der Region überreichten für seine außerordentlichen Leistungen dem Alt-Obmann ein kleines Dankeschön.

Ebenfalls in der konstituierenden Sitzung wurde Bgm.in a. D. Ulrike Hille (Desselbrunn) und Bgm. a.D. Alfred Gruber (Roitham am Traunfall) für ihr jahrzehntelanges Wirken als Vorstandsmitglied gedankt.

 

Quelle/Fotocredit©: RHV Schwanenstadt Umgebung / Dipl. Ing. Susanne Haberl

Das könnte Sie interessieren!

Energie- und Ressourceneinsparung durch Abfalltrennung

09. 08. 2022 | GEMEINDE

Energie- und Ressourceneinsparung durch Abfalltrennung

Nach wie vor landen bis zu 50 % an Altstoffen in den Restabfalltonnen, welche durch Recycling besser verwertet werden könnten.

Wir treten in die Pedale! Wer macht mit?

08. 08. 2022 | GEMEINDE

Wir treten in die Pedale! Wer macht mit?

Schwanenstadt ist bereits über 15.000 km geradelt. Vielen Dank für eure Unterstützung!

neuer Trinkbrunnen

04. 08. 2022 | GEMEINDE

neuer Trinkbrunnen

Für die fleißigen Sportler am neuen Pumptrack  wurde ein Trinkbrunnen für mehr Abkühlung aufgestellt.

PUMPTRACK WORKSHOP

04. 08. 2022 | GEMEINDE

PUMPTRACK WORKSHOP

Im Rahmen des Sommerferienprogramms lernten die Kinder das sogenannte Pumpen - 

Kraftfahrer gesucht

04. 08. 2022 | GEMEINDE

Kraftfahrer gesucht

Firma Waizinger Ges.mbH & Co KG sucht nach einem Fahrer für die Altglassammlung im Bezirk Gmunden und Vöcklabruck.