Emmy für Schwanenstädter Christoph Köttl

Emmy für Schwanenstädter Christoph Köttl

Christoph Köttl arbeitet seit 2 Jahren bei der New York Times im “Visual Investigations” Team. 

Seine Hauptaufgabe ist die Recherche und Analyse von Satellitenbildern, Fotos und Videos. Er macht natürlich auch ganz traditionellen Journalismus, also interviewt Experten und Zeugen zu gewissen Ereignissen. Die Geschichten werden dann als Videos (oder manchmal als ein visueller Artikel) präsentiert. Die Geschichten, die er macht, haben oft mit Konflikten, Demonstrationen oder Naturkatastrophen zu tun. 

Den Emmy (Fernsehpreis der Vereinigten Staaten von Amerika) hat Christoph Köttl für die Investigation "One Building, one Bomb: How Assad gassed his own People" im September 2019 gewonnen. In dieser “Visual Investigation” wurde nachgewiesen, dass der Chemiewaffen-Angriff in Douma (Syrien) im April 2018, bei dem mehr als 30 Menschen gestorben sind, von der Syrischen Armee durchgeführt wurde. Dazu wurden Videos, Fotos und Satellitenbilder analysiert sowie Zeugen und Experten interviewt. Den Emmy hat er nicht alleine gewonnen, sondern ein Team von ca. 15 Leuten, inklusive Journalisten, Video-Editoren, Grafikern und Redakteuren waren dabei.

Die Stadt Schwanenstadt gratuliert sehr herzlich zu diesem tollen Preis.

Mehr info:
https://www.nytimes.com/by/christoph-koettl
https://www.nytimes.com/interactive/2018/world/visual-investigations.html

Fotonachweis: "The National Academy of Television Arts & Sciences"

 

Quelle: Stadtgemeinde Schwanenstadt / DS

Das könnte Sie interessieren!

EU-Wiederaufbauplan ist für alle ein „höchst attraktives Angebot“

04. 07. 2020 | Wirtschaft

EU-Wiederaufbauplan ist für alle ein „höchst attraktives Angebot“

EU-Budgetkommissar Hahn betont, dass ob der engen Verflechtungen im Binnenmarkt alle EU-Mitgliedstaaten von den geplanten Investitionen profitieren werden

Dompfarrer Faber und Miss Vienna werden PeaceBell-Botschafter

04. 07. 2020 | Panorama

Dompfarrer Faber und Miss Vienna werden PeaceBell-Botschafter

Im Bild Dompfarrer Toni Faber und Beatrice Körmer (Miss Vienna 2019/2020) mit kleiner Peacebell

Zentralmatura – Mehr Förderangebote für Mathematik

04. 07. 2020 | Politik

Zentralmatura – Mehr Förderangebote für Mathematik

 SPÖ-Bildungssprecherin Sonja Hammerschmid begrüßt die Reformvorschläge des Rechnungshofes zur Zentralmatura

MAK zeigt "Sophie Gogl. Storno"

04. 07. 2020 | Kunst & Kultur

MAK zeigt "Sophie Gogl. Storno"

Zweite Pop-up-Ausstellung im Rahmen der Reihe CREATIVE CLIMATE CARE, einer Kooperation des MAK und der Universität für angewandte Kunst Wien.Im Bild Sophie...

Rasch und effizient auf Corona-Entwicklung reagieren

03. 07. 2020 | Politik

Rasch und effizient auf Corona-Entwicklung reagieren

Österreich hat steigende Zahlen, Bundesregierung reagiert nun auch mit verstärkten Kontrollen durch Exekutive