Emmy für Schwanenstädter Christoph Köttl

Emmy für Schwanenstädter Christoph Köttl

Christoph Köttl arbeitet seit 2 Jahren bei der New York Times im “Visual Investigations” Team. 

Seine Hauptaufgabe ist die Recherche und Analyse von Satellitenbildern, Fotos und Videos. Er macht natürlich auch ganz traditionellen Journalismus, also interviewt Experten und Zeugen zu gewissen Ereignissen. Die Geschichten werden dann als Videos (oder manchmal als ein visueller Artikel) präsentiert. Die Geschichten, die er macht, haben oft mit Konflikten, Demonstrationen oder Naturkatastrophen zu tun. 

Den Emmy (Fernsehpreis der Vereinigten Staaten von Amerika) hat Christoph Köttl für die Investigation "One Building, one Bomb: How Assad gassed his own People" im September 2019 gewonnen. In dieser “Visual Investigation” wurde nachgewiesen, dass der Chemiewaffen-Angriff in Douma (Syrien) im April 2018, bei dem mehr als 30 Menschen gestorben sind, von der Syrischen Armee durchgeführt wurde. Dazu wurden Videos, Fotos und Satellitenbilder analysiert sowie Zeugen und Experten interviewt. Den Emmy hat er nicht alleine gewonnen, sondern ein Team von ca. 15 Leuten, inklusive Journalisten, Video-Editoren, Grafikern und Redakteuren waren dabei.

Die Stadt Schwanenstadt gratuliert sehr herzlich zu diesem tollen Preis.

Mehr info:
https://www.nytimes.com/by/christoph-koettl
https://www.nytimes.com/interactive/2018/world/visual-investigations.html

Fotonachweis: "The National Academy of Television Arts & Sciences"

 

Quelle: Stadtgemeinde Schwanenstadt / DS

Das könnte Sie interessieren!

RADSPORT: BORA – hansgrohe bereitet Saison-Neustart im Ötztal vor

28. 05. 2020 | Sport

RADSPORT: BORA – hansgrohe bereitet Saison-Neustart im Ötztal vor

Mit einem ersten gemeinsamen Trainingscamp ab Mitte Juni bereitet BORA – hansgrohe den Wiedereinstieg in die Saison vor. Um eine möglichst sichere Durchfüh...

Winzig zu Kommissionsvorschlag: “Fokus muss auf Investitionen liegen”

28. 05. 2020 | Politik

Winzig zu Kommissionsvorschlag: “Fokus muss auf Investitionen liegen”

„Unser Ziel muss es sein, dass die EU-Mitgliedstaaten bald wieder auf die wirtschaftliche Erfolgsstraße zurückfinden. Daher begrüßen wir die Vorlage des Ne...

Erleichterungen auch für Hochzeiten

28. 05. 2020 | Politik

Erleichterungen auch für Hochzeiten

Novellierung der Lockerungsverordnung 

Die WasserWelten in Krimml öffnen ihre Pforten – mit der Ausstellung „Gesichter des Wassers“

28. 05. 2020 | Freizeit

Die WasserWelten in Krimml öffnen ihre Pforten – mit der Ausstellung „Gesichter des Wassers“

Mag. Stephan Hofinger (Texter/Grafiker Ausstellung), Johann Leutgeb (Vorstand Alpenverein Warnsdorf-Krimml), Ausstellungsgestalter Dr. Norbert Span (Geschä...

200 Millionen Euro für Österreichs Flüsse und Gewässer

28. 05. 2020 | Politik

200 Millionen Euro für Österreichs Flüsse und Gewässer

Köstinger - Investitionspaket für Gewässerschutz passiert den Ministerrat. Im Bild Bundesministerin Elisabeth Köstinger im Nationalpark Donau-Auen