Erstmalig Lichterzauber in Kleiner historischer Stadt

Erstmalig Lichterzauber in Kleiner historischer Stadt

Stimmungsvolle Kulisse für das Adventdorf am historischen Bad Radkersburger Hauptplatz

Sterne weisen den Weg von der Parktherme auf den historischen Hauptplatz der südoststeirischen Thermenstadt Bad Radkersburg, die zu den „Kleinen historischen Städten Österreichs“ gehört. Dort wartet das Adventdorf an den Adventwochenenden darauf entdeckt zu werden: Hütten mit wärmenden Feuerstellen, Kunsthandwerk und Weihnachtsbäckerei, stimmungsvoller Bläsermusik. Der Duft von Punsch liegt in der Luft. Adventliche Stadtführungen durch die romantischen Gassen und der Eislaufplatz lassen Groß und Klein eintauchen in eine wirklich besinnliche Zeit.

Visuelles Lichter-Feuerwerk

Erstmalig erwartet die Besucher eine spektakuläre Kulisse für das Adventdorf: Lichteffekte und atemberaubende Projektionen verwandeln historische Fassaden in einen visuellen Adventkalender mit täglich wechselnden Bildern. Aha-Erlebnisse garantiert! Großer Höhepunkt ist das visuelle Feuerwerk in der Silvesternacht, das im Dialog mit dem Feuerwerk über den Dächern Bad Radkersburgs für einzigartige Licht-Blicke sorgen wird.

Energie tanken im Advent

Der Zauber einer Advent-Auszeit in der Region Bad Radkersburg liegt im wohltuenden Zusammenspiel von Bewegung, Gesundheit, Kulinarik und Kultur. Beim Nordic Walking durch die unberührte Naturlandschaft der Murauen oder die Idylle der winterlichen Weinberge kommt man in Schwung. Gemütlich ist ein Einkehrstopp in einer der vielen Gasthäuser, wo die regionalen Botschafter Kürbis, Käferbohne und Kren als köstliche Leckerbissen auf den Tisch kommen. Ein gutes Glaserl Wein gehört dazu. Trauben – als Saunaaufguss – in der Weinkellersauna der Parktherme Bad Radkersburg sind für die Gesundheit förderlich. Ebenso wie das mineralstoffreiche Thermalwasser, das nachweislich stressreduzierend ist. Wer so Kraft tankt, hat Energie für das vorweihnachtliche Kulturprogramm der Region Bad Radkersburg.

Quelle: oberhollenzer Kommunikation Mag. Birgit Oberhollenzer-Praschberger / ots  //  Fotocredit: pixelmaker/Robert Sommerauer

Das könnte Sie interessieren!

Bundeskanzlerin Bierlein: Nuklearenergie weder nachhaltig noch sicher

13. 12. 2019 | Politik

Bundeskanzlerin Bierlein: Nuklearenergie weder nachhaltig noch sicher

"Für uns ist klar, dass der Übergang zu einem neuen grünen Wirtschaftsmodell sicher und nachhaltig sein muss. Nuklearenergie entspricht diesen Anforderunge...

MAK-Jahresprogramm 2020

13. 12. 2019 | Kunst & Kultur

MAK-Jahresprogramm 2020

Von zeitgenössischem Modedesign bis zur Wiener Moderne: Breites Ausstellungsspektrum mit Fokus auf nachhaltige Qualität und Ästhetik

Investition in den Klimaschutz

13. 12. 2019 | Wirtschaft

Investition in den Klimaschutz

IG Holzkraft fordert ein investitionsfreundliches Klima für erneuerbare Energien. Die Unsicherheit der letzten Jahre muss beendet werden

Hundertwasser und Österreich im Dezember

13. 12. 2019 | Kunst & Kultur

Hundertwasser und Österreich im Dezember

Hundertwasser Architekturmodell Hundertwasser Art Center Whangarei, Neuseeland

Eiswette am Turrachersee gewonnen

13. 12. 2019 | Freizeit

Eiswette am Turrachersee gewonnen

3.000 Euro an die freiwilligen Feuerwehren aus der Region. Durch ihren mutigen Einsatz haben sie vielen Personen bei den letzten Unwettern geholfen