Fachkräfteverordnung 2019 – Mangelberufsliste erweitert und regionalisiert

Fachkräfteverordnung 2019 – Mangelberufsliste erweitert und regionalisiert

Mit 2. Jänner 2019 ist die neue Fachkräfteverordnung in Kraft getreten. Diese Verordnung enthält auch die für die qualifizierte Zuwanderung dringend notwendige Mangelberufsliste. 

Erfreulicherweise sieht die neue bundesweite Mangelberufsliste dieses Jahr nunmehr 45 (statt bisher 27) Mangelberufe vor. Darüber hinaus wurden erstmals für insgesamt 7 Bundesländer zusätzliche regionale Mangelberufslisten festgelegt.

Für Oberösterreich wurden 18 weitere Mangelberufe definiert. Dieses regionale Kontingent unterliegt jedoch einer mengenmäßigen Beschränkung von insgesamt 300 regionale Bewilligungen österreichweit. Bei der Vergabe der Bewilligungen von Rot-Weiss-Rot-Karten für regionale Mangelberufe gilt das „first come – first serve“ Prinzip. Aufgrund des limitierten Kontingentes wird daher eine möglichst rasche Antragsstellung empfohlen.

Weitere hilfreiche Informationen sowie sämtliche bundesweiten und regionalen Mangelberufslisten finden Sie auf dem Migrationsportal der Bundesregierung:  www.migration.gv.at

Infobox | Regionale Mangelberufsliste Oberösterreich:

  1. Sonstige Techniker/innen für Datenverarbeitung
  2. Elektromechaniker/innen
  3. Sonstige Metallwarenmacher/innen, -montierer/innen
  4. Maurer/innen
  5. Buchhalter/innen
  6. Fleischer/innen
  7. Sonstige Berufe der maschinellen Metallbearbeitung
  8. Automaten-, Maschineneinrichter/innen, -einsteller/innen
  9. Tapezierer/innen, Polster(er)innen
  10. Sonstige Techniker/innen für Bauwesen
  11. Zuckerbäcker/innen
  12. Technische Zeichner/innen
  13. Bäcker/innen
  14. Maschinist(en)innen, Wärter/innen an Kraftmaschinen
  15. Speditionsfachleute
  16. Glaser/innen
  17. Kellner/innen
  18. Maler/innen, Anstreicher/innen

Quelle: WKO VB   Foto: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Ökostromproduzent KWG und Bio-Imkerei STI.Bee - eine süße Partnerschaft

29. 06. 2020 | WIRTSCHAFT

Ökostromproduzent KWG und Bio-Imkerei STI.Bee - eine süße Partnerschaft

Bio-Imker Michael Stiefmüller und KWG Geschäftsführer Peter J. Zehetner

Mitarbeiter des Schwanenstädter Unternehmens KWG spenden für durch Corona in Not geratene Familien

26. 06. 2020 | WIRTSCHAFT

Mitarbeiter des Schwanenstädter Unternehmens KWG spenden für durch Corona in Not geratene Familien

Familienfreundlichkeit - das hat man sich bei KWG nicht nur auf die Fahnen geheftet, es wird auch aktiv gelebt. 

KWG trotzt Corona und investiert mutig in die Zukunft

23. 06. 2020 | Wirtschaft

KWG trotzt Corona und investiert mutig in die Zukunft

Schwanenstadt: Der regionale Ökostromerzeuger KWG blickt trotz Corona-Krise mutig in die nächsten Jahre. Mit couragierten, aber gleichzeitig gut überlegten...

100 Jahre – 100% familienfreundlich

17. 06. 2020 | WIRTSCHAFT

100 Jahre – 100% familienfreundlich

Schnell für die Verlosung der familienfreundlichen Gutscheine bis spätestens 2. Juli anmelden.

Auch KWG setzt auf Sonnenenergie

03. 06. 2020 | WIRTSCHAFT

Auch KWG setzt auf Sonnenenergie

Mit der Installation einer 840 m2 großen Photovoltaikanlage am Dach des Wasserkraftwerkes in Hart baute KWG im Juni 2019 seine Möglichkeiten zur Stromerzeu...