86-Jähriger schwer verletzt

86-Jähriger schwer verletzt

Bezirk Vöcklabruck - Ladewagen rutschte 80 Meter zurück

Ein 86-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck versuchte am 11. September 2020 gegen 16:45 Uhr mit einem Ladewagen einen steilen Forstweg im Gemeindegebiet von Unterach am Attersee bergauf zu fahren. Dabei blieb das Fahrzeug hängen und rutschte etwa 80 Meter rückwärts ab bis es umkippte und an einem Baum hängen blieb. Der Pensionist erlitt schwere Verletzungen und wurde nach einer schwierigen Bergung durch die Feuerwehr mit dem Rettungshubschrauber ins Lkh Salzburg geflogen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wanderer abgestürzt

22. 09. 2020 | Blaulicht

Wanderer abgestürzt

Ein 60-jähriger Wanderer stürzte beim Abstieg vom Gipfel des Schobersteines

Tauchunfall  beim Tauchplatz "Kohlbauernaufsatz" in Unterach

20. 09. 2020 | Blaulicht

Tauchunfall beim Tauchplatz "Kohlbauernaufsatz" in Unterach

Beim zweiten Tauchgang eines Tieftauchkurses konnte eine 55-jährige Teilnehmerin ihre Atmung nicht mehr kontrollieren

Mann zwischen Pkw und Anhänger eingeklemmt

19. 09. 2020 | Blaulicht

Mann zwischen Pkw und Anhänger eingeklemmt

Ein schwerer Unfall ereignete sich heute gegen 14:35 Uhr im Bezirk Vöcklabruck

LH Mag. Thomas Stelzer zeichnet Marktmusikkapelle Seewalchen am Attersee aus

15. 09. 2020 | Seewalchen am Attersee

LH Mag. Thomas Stelzer zeichnet Marktmusikkapelle Seewalchen am Attersee aus

16 Blasmusikkapellen aus ganz Oberösterreich wurden am Montag, 14. September 2020, von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer für ihre langjährige erfolgreich...

Aggressive Touristen attackierten Polizistin

13. 09. 2020 | Blaulicht

Aggressive Touristen attackierten Polizistin

Am 12. September 2020 gegen 22:45 Uhr verständigte eine Campingplatzbesitzerin aus Unterach am Attersee telefonisch die Polizei, diese hielt Nachschau