Mittwoch 20. März 2019
Suche

Faustballer aus Schwanenstadt setzen Erfolgsstory fort

Auch die Junior-Schwanbombers (U12) on fire! 

Nach dem sensationellen Aufstieg des Herren-Teams der Schwanbombers in die höchste Spielklasse Österreichs wollten es die Mini-Bombers den Älteren nachmachen und sich bei der heurigen Landesmeisterschaft in Linz mit Edelmetall zu belohnen.

In der Gruppe A trafen die U12-Bombers rund um Kapitän Leo auf die favorisierten Höhnharter, denen man trotz eines aufopferungsvollen Kampfes in 2 Sätzen unterlag. Besser lief es gegen die Teams Münzbach und Hirschbach, beide Male konnten die Schwanenstädter Nachwuchshoffnungen ihr ganzes Potenzial abrufen und ließen schlussendlich nichts mehr anbrennen am 2. Gruppenplatz, der die direkte Qualifikation für das Halbfinale zur Folge hatte.

Im Halbfinale zeigten die Swans erstmals Nerven und mussten sich den groß aufspielenden Freistädtern, die von Faustballguru Jean Andrioli gecoacht wurden, klar in 2 Sätzen geschlagen geben. Im entscheidenden Spiel um den 3. Platz traf man auf Froschberg, die ihre Gruppe ebenfalls auf dem 2. Platz abschließen konnten.

In einem mitreißenden Fight sah es lange danach aus, dass man keine Chance gegen sehr kluge spielende Froschberger hatte, doch mit einer deutlichen Leistungssteigerung und einem unglaublichen Kraftakt konnte man das Ruder noch rundum reißen und in einem nervenaufreibenden dritten Satz erkämpften sich die Mini-Bombers die Bronzemedaille.

Somit konnte sich ein weiteres Nachwuchsteam aus Schwanenstadt für die Österreichischen Meisterschaften qualifizieren. Sektionsleiter Peter Stöttinger meinte nach diesen tollen Resultaten stolz: „Die ansteigenden Leistungen der Schwanbombers ziehen sich einfach durch den ganzen Verein, vom Herrenteam bis zur U12-Auswahl, alle zeigten in der letzten Zeit starke Leistungen!“

Kader: Leo, Emil, Robert, Max, Julian, Elias

Trainer: Toni Mühlleitner, Maximilian Schoissengeyer

Gruppenphase (Gruppe A):

Union Schwanenstadt – Union Greisinger Münzbach: 2:0 (11:3|11:6)

Union Schwanenstadt – ASVÖ SC Höhnhart: 0:2 (6:11|9:11)

Union Schwanenstadt – DSG SU Hirschbach: 2:0 (11:5|11:6)

Halbfinale:

Union Schwanenstadt – Union Compact Freistadt: 0:2 (8:11|3:11)

Spiel um Platz 3: Union Schwanenstadt – DSG UKJ Froschberg: 2:1 (5:11|11:5|12:10)

 

Quelle: Union Schwanenstadt