Feuerwehr Ungenach wird Stützpunkt

©FF Ungenach

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ungenach konnten am Dienstag den 15. Dezember 2020 das neue Notstromaggregat mit einer Leistung von 100kVA übernehmen. Dieses Topmoderne Gerät wurde vom OÖ. Landesfeuerwehrverband in Verbindung mit dem OÖ. Katastrophenschutz finanziert und als Stützpunktfahrzeug nach Ungenach ausgelagert

Das Notstromaggregat ist auf einem auflaufgebremsten 3,5t Tandemanhänger aufgebaut und mit folgendem Zubehör ausgestattet.

Zubehör:

Stauraum mit beidseitigen Rollläden für Generatorzubehör und Gerätschaft, Halterung für Beleuchtungsteleskopmast, Equipment für Einspeisebetrieb und Stromversorgung (Adapter und Kabel), LED-Umfeld-Beleuchtung mit Lichtmast, Bodenstativ und Verankerungsmaterial.

Absperr- und Absicherungsmaterial, Handlampe, Kabelbrücken, diverse Verlängerungskabel und Verteiler (230V und 400V) sowie 2 Stk. Tauchpumpen.

Eingesetzt wird das Gerät bei Unwettereinsätzen wie Hochwasser oder Schneekatastrophen bis hin zur Notstromversorgung bei Veranstaltungen oder einem großflächigen Stromausfall.

Durch den neuen Stützpunkt in Ungenach wird natürlich der Ausbildungsschwerpunkt in nächster Zeit, die Schulung für die Handhabung und Inbetriebnahme des Aggregates sein.

Bericht und Fotos: FF Ungenach

Das könnte Sie interessieren!

13 Gäste - Faschingsparty in Schwanenstadt aufgelöst

24. 01. 2021 | Blaulicht

13 Gäste - Faschingsparty in Schwanenstadt aufgelöst

Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck feierte am 23. Jänner 2021 am Nachmittag im Gasthaus seines Vaters eine Faschingsparty mit insgesamt 13 Gästen

Aufgewirbelter Staub löste Brandalarm aus

18. 01. 2021 | BLAULICHT

Aufgewirbelter Staub löste Brandalarm aus

Am 17.01.2021 gegen 18:52 Uhr wurde die FF-Schwanenstadt durch die Landeswarnzentrale zu einem Brandmeldealarm bei der Fa. Joka in Oberndorf alarmiert.&nbs...

100% Freiwilligkeit leistete im Jahr 2020 viel

09. 01. 2021 | Top-Beiträge

100% Freiwilligkeit leistete im Jahr 2020 viel

4 Menschen und 3 Tiere konnten durch Puchheimer Feuerwehrmitglieder im Jahr 2020 gerettet werden

Traktor in Straßengraben geschleudert

30. 12. 2020 | BLAULICHT

Traktor in Straßengraben geschleudert

Auffahrunfall beim sogenannten Pengeringer Berg im Gemeindegebiet von Niederthalheim fordert zwei Verletzte

Kollision zwischen Traktor und PKW auf B135 in Niederthalheim

30. 12. 2020 | Einsätze

Kollision zwischen Traktor und PKW auf B135 in Niederthalheim

Am 30. Dezember 2020 um 17:15 wurde die Freiwillige Feuerwehr Niederthalheim von der Landeswarnzentrale telefonisch zu einem Verkehrsunfall auf der Bundess...