Frauenarmut verhindern

Frauenarmut verhindern

Heinisch-Hosek: Frauen sind durch die Corona-Krise doppelt und dreifach belastet

Die Arbeitslosigkeit unter Frauen steigt. Die Armutsgefährdung, besonders von Alleinerziehenden, steigt. „Die Bundesregierung kümmert sich viel zu wenig um die Sorgen der Frauen. Es braucht gerade jetzt Maßnahmen, die wirksam sind“, so SPÖ-Frauensprecherin Gabriele Heinisch-Hosek gestern am Internationalen Tag zur Beseitigung der Armut. 

„Alle unsere Vorschläge werden von der ÖVP und den Grünen ignoriert“, sagt die SPÖ-Frauensprecherin. Die SPÖ spricht sich für die Erhöhung des Arbeitslosengeldes auf 70 Prozent aus sowie für einen Mindestlohn von 1.700 Euro steuerfrei, weiters für eine verkürzte Vollzeit, damit Männer Stunden reduzieren und Frauen aufstocken können, sowie für Aus- und Weiterbildungsinitiativen und 50-Prozent der AMS-Mittel für Frauen.

Rasch müssen auch die Lücken in der Unterhaltssicherung geschlossen werden. Gerade in der kalten Jahreszeit ist es besonders schlimm, wenn sich die Familie die Heizkosten nicht mehr leisten kann. Heinisch-Hosek wiederholt ihren dringenden Appell an die Frauenministerin und die gesamte Bundesregierung: „Bitte arbeiten wir gemeinsam und verhindern, dass Frauen und Kinder in Österreich noch stärker in die Armut schlittern.“ 

Quelle: SPÖ-Parlamentsklub / ots  //  Fotocredit: © Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Junge Talente stellen im Leopold Museum aus

30. 10. 2020 | Kunst & Kultur

Junge Talente stellen im Leopold Museum aus

Im Bild v.l. Mag. Hans-Peter Wipplinger (museologischer Direktor des Leopold Museums), Ö1 Publikumspreisträgerin Sara Lanner, Simon Lehner (Sieger des Ö1 T...

Steirische Innovation holt Energy Globe Austria Award nach Graz

30. 10. 2020 | Wirtschaft

Steirische Innovation holt Energy Globe Austria Award nach Graz

Das Team rund um lixtec (v.l.n.re.: Andreas Schnegg-Primus, Gerold Meininger, Günther Spath)

Gesellschaftliche Rolle von Testamentsspendern größer denn je

30. 10. 2020 | Panorama

Gesellschaftliche Rolle von Testamentsspendern größer denn je

Gemeinnützige Organisationen der Initiative Vergissmeinnicht gedenken zu Allerheiligen gemeinsam ihrer Testamentsspender. Im Bild: Leuchtendes Vergissmeinn...

Krebspatient in Österreich: Das Recht auf die bestmögliche Therapie

30. 10. 2020 | Gesundheit

Krebspatient in Österreich: Das Recht auf die bestmögliche Therapie

Im Bild v.l.n.r.: Prim. Univ-Prof. Dr. Alexander Gaiger, Dr. Gerald Bachinger, Dr. Iris Herscovici und Mag. Alexander Herzog

Patente anmelden ist kinderleicht

30. 10. 2020 | Panorama

Patente anmelden ist kinderleicht

Im Bild Leopold Winter, jüngster Erfinder Österreichs mit Eltern Klimaschutzministerin Leonore Gewessler Patentamtspräsidentin Mariana Karepova