Fridays For Future unterstützt Verkehrswende-Aktionstag am 11. Juni

Fridays For Future unterstützt Verkehrswende-Aktionstag am 11. Juni

Demonstration  gegen den Bau der A26 Bahnhofsautobahn und die Linzer Ostumfahrung

Linz braucht weder zusätzliche Autobahnen, die in einigen Jahren bei gleich anhaltender Verkehrspolitik immer mehr unersetzbar wichtige Naturgebiete und Erholungsräume verdrängen werden, noch die zusätzliche Verkehrslast, die daraus resultiert. Deshalb positioniert sich Fridays For Future Linz gemeinsam mit der Initiative Verkehrswende Jetzt gegen den Bau der beiden großen Straßenprojekte A26 Bahnhofsautobahn (Teil des Westrings) und die Linzer Ostumfahrung bei Ebelsberg. 

Fossile Brennstoffe wie Diesel und Benzin zählen zu den größten Bedrohungen für unser Klima. Vor allem in Oberösterreich ist die Lage tagtäglich aufs Neue angespannt, da tausende Pendler/innen durch den schlecht ausgebauten Öffi-Verkehr wenig bis keine Alternativen haben, um auf die Autofahrt zum Dienstort im Raum Linz zu verzichten. Die Politik versucht nun die Staus auf den Autobahnen mit denselben Maßnahmen entgegenzuwirken, die genau diese Problematik hervorgerufen haben: Es werden weitere milliardenschwere Autobahnbau-Projekte geplant. Diese vernichten nicht nur Wälder und versiegeln für mehr als Jahrzehnte den Boden, sondern zerstören auch unseren Planeten Stück für Stück. 

Dass dies allerdings zu keiner Verbesserung des Status Quo führt, wurde aber schon vielfach von der Wissenschaft belegt. Wer Straßen sät, erntet Verkehr und noch mehr Staus. Der Bau der A26 und der Ostumfahrung meißeln den Individualverkehr weiter in Stein und machen eine Verkehrswende in naher Zukunft fast unmöglich. Deshalb richtet sich Fridays For Future Linz gemeinsam mit der Initiative Verkehrswende Jetzt und weiteren Unterstützern ganz klar gegen den Bau dieser beiden Mega-Projekte und fordert den Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln und Radwegen. 

Wir brauchen endlich die notwendigen Rahmenbedingungen von Seiten der Politik, um Klimaschutz bei uns auch sinnvoll und wirksam umsetzen können! 

Quelle: JW (FFF Linz)

Das könnte Sie interessieren!

Albtraum - Wenn die Monster der Nacht den Schlaf rauben

17. 06. 2021 | Panorama

Albtraum - Wenn die Monster der Nacht den Schlaf rauben

Schlafräuber Albtraum: Die Träume können Indikatoren dafür sein, dass etwas schwer auf einem lastet, aber auch ein Zeichen für unterdrückte Fantasien und W...

IM GESPRÄCH: Bürgermeisterkandidat Georg Seethaler aus Rüstorf

11. 06. 2021 | Panorama

IM GESPRÄCH: Bürgermeisterkandidat Georg Seethaler aus Rüstorf

In einem interessanten Talk aus der Federnfabrik präsentiert sich der derzeitige Vizebürgermeister der Gemeinde Rüstorf und Unternehmer Georg Seethaler.

Tipps für sichere Almwanderungen

10. 06. 2021 | Freizeit

Tipps für sichere Almwanderungen

Der Naturfreundefolder „Weidetiere auf Almen – Tipps für das richtige Verhalten beim Wandern“ hilft brenzlige Situationen zu vermeiden.

Harry Prünster und Band bei Tobi Charity Gala in Schwanenstadt

10. 06. 2021 | Panorama

Harry Prünster und Band bei Tobi Charity Gala in Schwanenstadt

"COOLE WITZ, TOLLE HITS" - Das ist der Titel der diesjährigen Charity Gala von Tobi4Kids mit Publikumsliebling Harry Prünster und seinen Fabulous Boys. &nb...

IM GESPRÄCH: Profikicker Thomas Mayer

09. 06. 2021 | SPORT

IM GESPRÄCH: Profikicker Thomas Mayer

Der gebürtige Schwanenstädter spielt mittlerweile beim englischen 2. Liga-Club FC Hull City. Zu Gast in seiner Heimatstadt spricht er über seine Anfänge, d...