Großeinsatz nach Flüssigkeitsaustritt

www.ff-puchheim.at

Am Abend des 04. September wurde die Gefahrstoffeinheit des Stützpunkt Puchheim zu einem Mediumaustritt nach Neumarkt im Hausruckkreis alarmiert.

Bei einer Firma im Bezirk Grieskirchen welche Isolatoren für elektrische Komponenten herstellt, sind ca. 700 Liter Kunststoffhärter aus einem IBC Tank ausgetreten. Bei dem Medium handelte es sich lt. Sicherheitsdatenblatt um einen zähflüssigen, wasserunlöslichen Stoff (Dichte 1,18 g/cm3), welcher bei unbeabsichtigter Freisetzung gesundheitsgefährdende und ätzende Symptome sowie allergische Reaktionen verursachen kann.

In Zusammenarbeit mit der Gefahrstoffeinheit des Stützpunkt Wels und den umliegenden Feuerwehren, konnte das ausgetretene Medium unter erhöhter Schutzstufe gesichert und mit speziellen Pumpen und Saugsystemen aufgesaugt werden. Verbleibende Restmengen wurden mit Chemikalienbindemittel gebunden.

Fotos und Text: www.ff-puchheim.at

Das könnte Sie interessieren!

Drogenlenker versteckt sich in Maisfeld

22. 09. 2020 | BLAULICHT

Drogenlenker versteckt sich in Maisfeld

22-Jähriger flüchtet mit Pkw vor einer Polizeistreife und versteckt sich in Maisfeld

Ente aus Schilf befreit

21. 09. 2020 | Einsätze

Ente aus Schilf befreit

Zwei Männer konnten die Ente, die sich an einer Angelschnur verfangen hatte, wieder befreien.

RETTER-MESSE 2020 IN WELS ABGESAGT

21. 09. 2020 | Top-Beiträge

RETTER-MESSE 2020 IN WELS ABGESAGT

Die für 29. – 31. Oktober 2020 geplante österreichische Leitmesse für Einsatzkräfte RETTER Wels findet heuer nicht statt. 

Müll im Maisfeld entsorgt

17. 09. 2020 | BLAULICHT

Müll im Maisfeld entsorgt

Partymüll nach einer Geburtstagsfeier im Maisfeld entsorgt

Verkehrsunfall mit Regionalzug in Lehen

09. 09. 2020 | BLAULICHT

Verkehrsunfall mit Regionalzug in Lehen

Unter dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ wurden die Feuerwehren Pühret, Rutzenham und Attnang am 09.09.2020 gegen 15:30 zum Ein...