Halloween steht vor der Tür

Halloween steht vor der Tür

Entsprechend dem aus den USA übernommenen Halloween-Trend werden auch heuer wieder Kinder und Jugendliche am Abend des 31. Oktober an den Haustüren klingeln und Süßigkeiten verlangen oder Saures versprechen

Wenn die Haustüre verschlossen bleibt oder die Jugendlichen leer ausgehen, kann es schon vorkommen, dass dem Wohnungsbesitzer ein Streich gespielt wird. Ein Streich, der auch mit einer Sachbeschädigung enden kann. Doch nur weil Halloween ist, sind diese Delikte nicht straffrei.

Auch wenn Jugendliche unter 14 Jahren noch nicht strafrechtlich belangt werden, können Geschädigte zivilrechtliche Forderungen und die Wiedergutmachung des entstandenen Schadens einklagen. Zudem erfolgt ein Bericht an das zuständige Jugendamt.

Deshalb appelliert die Polizei an alle Erziehungsberechtigte, noch vor Halloween mit den Kindern und Jugendlichen ein klärendes Gespräch zu führen. Machen Sie Ihre Kinder darauf aufmerksam, dass manche "Streiche" gerichtlich strafbare Handlungen darstellen und erklären Sie Ihnen den besten Weg für Ihre "Halloween-Tour".

Zu den häufigsten Delikten zählen:
• Das Bewerfen von Hausfassaden oder Autos mit Eiern
• Das Beschmieren von Hauswänden und Fahrzeugen
• Das Werfen von Steinen gegen Fensterscheiben oder durch Fenster
• Das Hineinwerfen von brennenden Gegenständen in Briefkästen
• Das Zerstören von Blumenbeeten
• Das Auskippen von Mülltonnen
• Das Bedrohen von Anwohnern an der Haustür (wenn diese keine Süßigkeiten oder
Geld herausgeben)
• Das Bestehlen anderer Kinder und Jugendlicher
• Lärmbelästigungen von Anwohnern

Quelle/Fotocredit: LPD S  

Das könnte Sie interessieren!

Warnung vor "Kautionsbetrüger" in OÖ

13. 11. 2019 | Blaulicht

Warnung vor "Kautionsbetrüger" in OÖ

Auch die Landespolizeidirektion Oberösterreich warnt vor krimineller Täuschung am Telefon und bittet um Hinweise

Landwirt ließ Rinder qualvoll verenden

13. 11. 2019 | Blaulicht

Landwirt ließ Rinder qualvoll verenden

Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck hat es unterlassen, neun Rinder zu füttern und mit Wasser zu versorgen, sie verendeten qualvoll

Warnung - Unbekannte geben sich als Mitarbeiter der Feuerwehr aus

08. 11. 2019 | Blaulicht

Warnung - Unbekannte geben sich als Mitarbeiter der Feuerwehr aus

Das Landesfeuerwehrkommando Oberösterreich informiert 

 18-Jähriger kollidiert mit Linienbus

05. 11. 2019 | Blaulicht

18-Jähriger kollidiert mit Linienbus

VÖCKLABRUCK - Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck kollidierte mit einem Linienbus

198 Alkovortests im Bezirk Vöcklabruck

02. 11. 2019 | Blaulicht

198 Alkovortests im Bezirk Vöcklabruck

In der Nacht zum 1. November 2019 wurden im Bezirk Vöcklabruck Kontrollen mit Schwerpunkt "Alkohol- und Drogenkontrolle", mit zum Teil schwerwiegenden Vers...