Herbstferien in Oberösterreich ab dem Schuljahr 2020/21

Die meisten EU-Länder haben bereits Herbstferien - ab 2020/21 nun auch in Österreich.

Ab nächstem Jahr werden in OÖ Herbstferien eingeführt - Herbstferien zwischen Staatsfeiertag und Allerheiligen.

LH-Stv. Haberlander und Bildungsdirektor Klampfer betonen, dass damit Planungssicherheit für Eltern gegeben ist

„Die vom Bund geplanten Herbstferien werden in Oberösterreich ab dem Schuljahr 2020/21 eingeführt. Wir begrüßen, dass sich der Bund zu einer einheitlichen Regelung entschieden hat und unter die Diskussion rund um die Herbstferien einen Schlusspunkt setzt. Die Einführung mit dem Schuljahr 2020/21 gibt den Eltern sowie den Lehrerinnen und Lehrern genug Zeit, ihre Planungen dementsprechend auszurichten“, so Landeshauptmann-Stellvertreterin und Präsidentin der Bildungsdirektion Mag.a Christine Haberlander und Bildungsdirektor Mag. Dr. Alfred Klampfer.

Die Verlässlichkeit und Planbarkeit für die Eltern steht im Mittelpunkt. Daher wird es im Schuljahr 2019/20 zu keiner Änderung der bestehenden Regelungen kommen und die Entscheidungen über die schulautonomen Tage werden in der Schulautonomie belassen.

Quelle / Fotocredit: Land OÖ