Mittwoch 24. April 2019
Suche

IFA vergibt die Faustball U18 Weltmeisterschaften 2020 an Österreich

Es ist ein wichtiger Tag für die International Fistball Association (IFA) und die Faustball Familie. Die IFA vergibt in ihrer aktuellen Präsidiumssitzung die U18 Weltmeisterschaften der Männer und Frauen 2020 an Österreich. Die U18-WM wird gemeinsam mit der U21-Europameisterschaft ausgetragen und findet von 22. bis 26. Juli 2020 in Grieskirchen statt.

Die International Fistball Association (IFA) freut sich den Austragungsort für die höchste Faustball-Nachwuchsveranstaltung bekanntgeben zu können. Die Sportunion Grieskirchen in Österreich ist Gastgeber der bevorstehenden U18 Weltmeisterschaften für Männer und Frauen im Jahr 2020. Zusätzlich führt Grieskirchen im Rahmen der U18-WM auch die U21 Männer Europameisterschaft durch. Grieskirchen ist ein sehr erfahrener Ausrichter und kann auf eine tatkräftige Unterstützung der Stadtgemeinde und der regionalen Wirtschaft bauen. Österreich ist erstmals in der Geschichte Ausrichter einer Faustball Jugend-Weltmeisterschaft.

 

U18 Weltmeisterschaft und U21 Europameisterschaft findet in Grieskirchen statt (AUT)

Grieskirchen führte 2016 die Männer Europameisterschaft durch und setzte neue Standards in unserer Sportart. Die U18-WM ist die erste weltweite Jugendveranstaltung, die der Verein durchführt. „Wir freuen uns sehr, Ausrichter der nächsten U18-Weltmeisterschaft in Grieskirchen zu sein. Bis zu fünf Spielerinnen und Spieler aus unserer Stadt haben die Chance, als Spieler mit dabei zu sein. Für diese Jugendlichen investieren wir viel Energie und vor allem Herzblut in die Organisation und wollen einen neuerlichen Meilenstein im Faustball und unserer Region setzen“, sagt Landtagsabgeordneter Peter Oberlehner, Präsident der UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting.

 

„Grieskirchen wird eine großartige Weltmeisterschaft durchführen, bei der die Jugendspieler im Mittelpunkt stehen. Im Organisationsteam sind viele Jugendliche involviert, die die Wünsche und Bedürfnisse der jungen Spieler bestens kennen. Bis zu 20 Männer und Frauen-Teams von allen Kontinenten werden in Österreich teilnehmen. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Veranstaltung in eineinhalb Jahren“, sagt IFA-Präsident Karl Weiß. Das Organisationsteam wird die WM im Faustballzentrum Grieskirchen durchführen. Im Faustballzentrum werden zwei Center Courts errichtet.

 

„Die zeitgleich stattfindende U21-Männer-Europameisterschaft bietet den europäischen Faustballnationen und vor allem den jungen europäischen Nationalspielern die Möglichkeiten, sich zu messen und sich für den Sprung in das höchste Nationalteam zu präsentieren. Die EFA freut sich, zusammen mit der IFA und dem örtlichen Ausrichter diesen Wettbewerb im Rahmen der U18 Weltmeisterschaften gleichzeitig in Grieskirchen austragen zu können“, so Franco Giori, Präsident der European Fistball Association.

 

Informationen zur International Fistball Association IFA

Die International Fistball Association (IFA) ist der Weltverband für die Sportart Faustball. Sie setzt sich aus den in den jeweiligen Staaten anerkannten nationalen Verbänden zusammen, die in ihren Ländern das Faustballspiel (Feld- und Hallenfaustball) sowie die von der International Fistball Association betriebenen artverwandten Spiele betreuen. Gegründet wurde die IFA (früher Internationaler Faustball-Verband IFV) am 30. Januar 1960 in Frankfurt/Main.

Der IFA steht ein 13-köpfiges Präsidium mit dem Österreicher Karl Weiß als Präsidenten an der Spitze, Generalsekretär ist der Deutsche Jörn Verleger. Geführt wird der Weltverband von einem 5-köpfigen geschäftsführenden Präsidium.

Die International Fistball Association ist Träger der Faustball-Weltmeisterschaften für Frauen und Männer sowie in der U18-Klasse männlich und weiblich. Dazu führt die IFA die IFA Fistball World Tour für Vereine bei Frauen und Männer durch inkl. der World Tour Finals, dem bisherigen Worldcup, sowie Faustball Masters für Frauen und Männer über 35 Jahre. Faustball ist zudem auch Teil der World Games, einem internationaler Wettkampf in Sportarten, die nicht zum Wettkampf-Programm der Olympischen Spiele gehören, aber dennoch eine hohe weltweite Verbreitung haben. Im Juli 2021 finden die nächsten World Games in Birmingham, Alabama (USA), statt.

 

Quelle IFA Office / Fotonachweis:

04022019_Philipp Einsiedler_U18WC.jpg: Grieskirchens 14-jähriger Philipp Einsiedler will bei der U18-Weltmeisterschaft in seiner Heimatstadt als Spieler dabei sein (Foto © Manfred Lindorfer/ÖFBB)