"Integration funktioniert"

"Integration funktioniert"

Drei neue wiiw-Studien zeigen steigende Beschäftigungsquoten bei neu eingetroffenen Flüchtlingen in Österreich

In den letzten Jahren, insbesondere 2014-16, sind zahlreiche Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und dem Irak nach Österreich gekommen. Drei neue Studien des Wiener Instituts für Internationale Wirtschaftsvergleiche (wiiw) haben ihre Integration in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt Österreichs analysiert. Dabei konnten politisch relevante Erkenntnisse über die damit verbundenen Herausforderungen gewonnen worden.

Zum einen zeigt sich, dass die Beschäftigungsquote der Flüchtlinge bereits zwei Jahre nach Ankunft rasch gegenüber jener von ÖsterreicherInnen und anderen MigrantInnen aufzuholen beginnt. Nach sieben Jahren in Österreich ist die Beschäftigungswahrscheinlichkeit von Flüchtlingen aus nicht-europäischen Ländern gleich hoch wie jene anderer MigrantInnen (ArbeitsmigrantInnen, Familienzusammenführung, StudentInnen) aus nicht-europäischen Ländern. Weiters stellt sich heraus, dass der soziale Kontakt mit ÖsterreicherInnen die Beschäftigungsaussichten stark verbessert. Nicht zuletzt zeigt sich, dass die psychische Gesundheit der Flüchtlinge, insbesondere der Jugendlichen, prekärist und verbessert werden sollte.

Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass sich staatliche Integrationsmaßnahmen positiv auswirken. Für bestimmte Gruppen - vor allem Frauen, Jugendliche und ältere Menschen - muss jedoch noch mehr getan werden.

Quelle: Michael Landesmann Projektkoordinator, Veronika Janyrova Pressekontakt / ots  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Bundeskanzlerin Bierlein: Nuklearenergie weder nachhaltig noch sicher

13. 12. 2019 | Politik

Bundeskanzlerin Bierlein: Nuklearenergie weder nachhaltig noch sicher

"Für uns ist klar, dass der Übergang zu einem neuen grünen Wirtschaftsmodell sicher und nachhaltig sein muss. Nuklearenergie entspricht diesen Anforderunge...

Investition in den Klimaschutz

13. 12. 2019 | Wirtschaft

Investition in den Klimaschutz

IG Holzkraft fordert ein investitionsfreundliches Klima für erneuerbare Energien. Die Unsicherheit der letzten Jahre muss beendet werden

Weihnachten & Lebensmittelüberschüsse - Spenden statt verschwenden

12. 12. 2019 | Panorama

Weihnachten & Lebensmittelüberschüsse - Spenden statt verschwenden

Too Good To Go widmet der Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes eine Spende, um ihren Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung zu Weihnachten zu unterstüt...

Studie -  Menschen mit Behinderungen deutlich häufiger von Gewalt betroffen

12. 12. 2019 | Politik

Studie - Menschen mit Behinderungen deutlich häufiger von Gewalt betroffen

Jeder Übergriff, auch wenn er unbeabsichtigt erfolgt, ist einer zu viel

Topthema: "Überwachung" -„Bundestrojaner"

12. 12. 2019 | Politik

Topthema: "Überwachung" -„Bundestrojaner"

Weite Teile des türkis-blauen „Sicherheitspakets“ sind verfassungswidrig. Diese Entscheidung hat der Vizepräsident des Verfassungsgerichtshofs Christoph Gr...