„Jugend & Beruf“ mit vielen Verbesserungen und Neuerungen

„Jugend & Beruf“ mit vielen Verbesserungen und Neuerungen

Unter dem Motto „Der beste Schritt in deine Zukunft“ feiert die Messe „Jugend & Beruf“ heuer ihr 30-jähriges Jubiläum

Wirtschaftskammerpräsidentin Doris Hummer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner laden zum Besuch der Messe „Jugend & Beruf“ 2019 ein.

„Für die Fachkräftesicherung in der Zukunft müssen wir mehr denn je den Blick auf eine treffsichere und geglückte Bildungs- und Berufsentscheidung unserer Jugend richten. Die von der Wirtschaftskammer Oberösterreich veranstaltete und vom Wirtschaftsressort des Landes Oberösterreich geförderte Messe ,Jugend & Beruf‘ leistet einen enorm wertvollen Beitrag, um einerseits unseren Jugendlichen den Start ins Berufsleben zu erleichtern und andererseits unseren Unternehmen den nötigen Fachkräftenachwuchs zu sichern“, betont WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer.

Die ständig steigenden Zahlen an Ausstellern und Besuchern waren Auslöser dafür, die diesjährige Messe neu und noch besser auszurichten und einen Relaunch zu machen. Die bisher in den Hallen 1 bis 8 im Messezentrum Ost untergebrachte Veranstaltung platzte bereits in den letzten Jahren aus allen Nähten. Aus diesem Grund wurde die „Jugend & Beruf“ in die neuen Messehallen 20 und 21 im Messezentrum Nord des Welser Messegeländes verlegt, in denen nun über 22.500 m² Ausstellungsfläche zur Verfügung stehen.

Ein neues Farbleitsystem ermöglicht den Besuchern, die gewünschten Austeller je nach Berufsgruppen/Interessensbereichen bzw. gewünschten Ausbildungswegen rasch und direkt aufzufinden. Einerseits sind die Aussteller nach verschiedenen Berufsgruppen gegliedert, andererseits können sich die Besucher nach Bildungswegen, wie z.B. Lehre und Ausbildungsbetriebe, Höhere Schulen oder Studium & Fachausbildung orientieren. Ein neuer interaktiver Messeplan bietet den Besuchern die Möglichkeit, auf der Homepage Aussteller zu suchen, die generell einen gewünschten Ausbildungsweg anbieten. Besonders ansprechend und jugendlich ist das Messe-Design. Eyecatcher sind drei Pfeile, die als Symbol für zukunftsweisende Orientierung stehen. Jugendliche Beine in Sneakers stehen als Symbol für das Motto „Der beste Schritt in deine Zukunft“. Übersichtlich, kundenfreundlich und barrierefrei gibt die Homepage www.jugendundberuf.info alle Informationen zur Messe selbst sowie zu allen Ausstellern, aber auch weiterführende Werkzeuge und Links zur Welt der Berufe und den jeweiligen Ausbildungswegen.

„Oberösterreich ist das Land der Möglichkeiten — auch wenn es um die Berufswahl geht. Unsere Wirtschaft und damit auch die Arbeitswelt erleben mit der Digitalisierung eine intensive Phase der Veränderung. Neue Berufsbilder entstehen, bestehende verändern sich und die Ausbildungsangebote passen sich den veränderten Rahmenbedingungen an. Gerade den jungen Menschen in unserem Land steht eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Die Messe „Jugend & Beruf“ setzt genau hier an und hilft, einen Überblick über die vielfältigen Angebote zu gewinnen. Damit wird ein wichtiger Beitrag dazu geleistet, den Fachkräftebedarf der oö. Wirtschaft zu decken“, erläutert Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

Die „Jugend & Beruf” dauert von 2. bis 5. Oktober und ist Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 15 Uhr geöffnet, am Freitag von 8.30 bis 17 Uhr und am Samstag von 8.30 bis 16 Uhr. Der Eintritt  ist frei. Ein in Zusammenarbeit mit den ÖBB eingerichteter Zugpendelverkehr vom Welser Hauptbahnhof zum Messegelände steht den Messebesuchern auch heuer wieder gratis zur Verfügung.
Quelle: /fotocredit: © WKOÖ

 

Das könnte Sie interessieren!

Oberösterreichs Kinderbetreuung für Karwoche gesichert

31. 03. 2020 | Panorama

Oberösterreichs Kinderbetreuung für Karwoche gesichert

Mehr als 6.100 Lehrerinnen und Lehrer stehen für Kinderbetreuung zur Verfügung

Corona Quarantäne Song 2 - coole Idee unserer Leser

19. 03. 2020 | SCHULEN

Corona Quarantäne Song 2 - coole Idee unserer Leser

Nach dem tollen Erfolg von Teil 1 des Corona Quarantäne Songs nun Volume 2

Musiktalente ander Landesmusikschule Schwanenstadt

19. 03. 2020 | SCHULEN

Musiktalente ander Landesmusikschule Schwanenstadt

Die Schwanenstädterin Lara Prohasca darf beim Bundeswettbewerb Prima la Musica teilnehmen

Umsetzung der Maßnahmen in oö. Schulen gut gelungen

18. 03. 2020 | Panorama

Umsetzung der Maßnahmen in oö. Schulen gut gelungen

Seit Montag sind die Bildungseinrichtungen in Oberösterreich im „Betreuungsmodus". Wie die ersten beiden Tage zeigen: Die Eltern tragen die Maßnahmen der R...

Deine beste Klimaschutzidee - kreativ sein und eine Reise zur UN Klimakonferenz gewinnen

10. 03. 2020 | Initiativen

Deine beste Klimaschutzidee - kreativ sein und eine Reise zur UN Klimakonferenz gewinnen

„Schicke uns deine kreativste Klimaschutzidee für Morgen als Handyvideo, Animation, Kurzfilm oder Videobotschaft und gewinne mit etwas Glück eine Reise zur...