Klettersteiggeher am Attersee gerettet

Klettersteiggeher am Attersee gerettet

Schlechtwetter brachte Pärchen am Mahdlgupf in Bergnot

Am 25. Juni 2020 fuhren ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Krems und seine gleichaltrige Freundin aus dem Bezirk Krems-Land nach Steinbach am Atterseee, um den Klettersteig auf den Mahdlgupf zu gehen. Beiden war die durchwachsene Wettervorhersage bekannt. Da um 11 Uhr Sonnenschein herrschte, stiegen sie in den Klettersteig ein. Im Laufe des Aufstieges bemerken sie bereits aufziehende Gewitterwolken und es begann leicht zu regnen. Gegen 14 Uhr befanden sie sich im oberen Drittel des Klettersteiges, die Schlüsselstelle mit der Schwierigkiet "D" war bereits überwunden, als eine Gewitterfont über dem Höllengebirge aufzog. Es herrschte Starkregen und zum Teil Hagel, mit Blitzschlag und Donner. Die beiden beschlossen daher nicht mehr weiterzugehen und hielten sich am Stahlseil des Klettersteiges fest. Dabei verlor der 25-Jährige den Halt, stürzte in sein Klettersteigset und war kurz bewusstlos. Die 25-Jährige verständigte daraufhin die Rettungskräfte. Die beiden Klettersteiggeher konnten durch die Besatzung des Notarzthubschraubers "Martin 3" mittels Tau geborgen werden. Der 25-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Salzkammergutklinikum geflogen. Die Frau erlitt leichte Verletzungen, wurde durch das Rote Kreuz erstversorgt und zur weiteren Abklärung ebenfalls ins Salzkammergutklinikum Vöcklabruck verbracht.

Quelle: LPOD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Radfahrerin stürzte schwer

28. 06. 2020 | Blaulicht

Radfahrerin stürzte schwer

Eine 26-jährige Radfahrerin prallte ungebremst gegen Leitschiene

Vandalen setzten Tour der Verwüstung fort

21. 06. 2020 | Blaulicht

Vandalen setzten Tour der Verwüstung fort

Nun machte auch ein Gartenzwerg unliebsame Bekanntschaft mit den „Attersee-Vandalen". Polizei sucht nach Zeugen

Vandalen verschandeln Ortstafeln entlang des Attersees

20. 06. 2020 | Blaulicht

Vandalen verschandeln Ortstafeln entlang des Attersees

Bisher unbekannte Täter besprühten in der Nacht zum 20. Juni 2020 die Ortstafeln unterschiedlicher Gemeinden am Attersee. Die Polizei bittet um Mithilfe

Gustav Klimt-Zentrum öffnet am 20. Juni 2020

17. 06. 2020 | Panorama

Gustav Klimt-Zentrum öffnet am 20. Juni 2020

Kultureller Hotspot in der Region Attersee-Attergau

Motorbootrowdy ausgeforscht

14. 06. 2020 | Blaulicht

Motorbootrowdy ausgeforscht

Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte sein Motorboot im Zickzackkurs durch die Schulungsfahrt von fünfzehn Segeljollen einer Segelschule