Maibaum-Premiere am Rüstorfer Dorfplatz

Wer dieser Tage durch Rüstorf fährt dem fällt vermutlich etwas auf. Neben dem Kirchturm ragt ein Maibaum in den Himmel. Der größte mag er vielleicht nicht sein, aber „der Erste“. Das betont Bürgermeisterin Pauline Sterrer (ÖVP) stolz. Denn es handelt sich bei dem Maibaum um eine Premiere am Rüstorfer Dorfplatz.

10 Schritte zum perfekten Maibaum!

Das engagierte und kreative Team rund um die Bürgermeisterin Pauline Sterrer hat sich zu dieser Premiere etwas besonderes einfallen lassen und ein tolles Video produziert.

Anleitung zum Aufstellen. Oder: Mission Maibaum

Da der Erste nicht der Letzte bleiben soll, und weil es im Netz mittlerweile Anleitungen für fast alles gibt, veröffentlichten die Rüstorfer Volkspartei zu ihrer Aktion noch ein Maibaum-Tutorial. Darin werden die wichtigsten Arbeitsschritte, vom Aussuchen des Baumes bis zum Transport und Aufstellen gezeigt. So wird es is Zukunft hoffentlich zahlreiche Nachahmer geben, die die „10 Schritte zum perfekten Maibaum“ befolgen. 

 

Brauchtum trotz Corona

Statt Muskelkraft setzte man, wie auch im Video zu sehen, auf einen Kran, die dazugehörigen Feierlichkeiten verlegt man auf einen Zeitpunkt, der diese auch ohne Einschränkungen möglich macht. Die Freude war dennoch sichtlich groß. Immerhin ist es gelungen, innerhalb von nur wenigen Tagen von der Idee bis zum fertigen Maibaum zu kommen. 

„Ich weiß, dass ich mich auch bei solchen Last-Minute-Aktionen voll auf unser Team verlassen kann“, so die Bürgermeisterin.

 

Kurioser Taferl-Schwund

Nicht zuletzt wegen den geltenden Ausgangsbeschränkungen hat man sich dazu entschieden, auf den Taferl-Schutz zu verzichten. Wenig überraschend nutzten findige Diebe die Gunst der Stunde. Dass es aber fast 24 Stunden gedauert hat, bis das Schild wieder an seinem Platz war, hat das Team der ÖVP Rüstorf dann doch überrascht. Zumal noch nicht mal eine Auslöse gefordert wurde, wie Ortsparteichef Robert Herndl erzählt.

 

Quelle/Videocredit©: ÖVP Rüstorf

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Oben Simon Hödl und Michael Schrempf – Unten: Christian Gruber, Gregor Gaigg, Alexander Hatzmann, Felix Hatzmann und Sebastian Schmölzer

09. 05. 2021 | Blaulicht

Leistungsabzeichen der Feuerwehr Altmünster

Trotz vieler Einschränkungen sehr erfolgreich. Im Bild - Oben: Simon Hödl und Michael Schrempf – Unten: Christian Gruber, Gregor Gaigg, Alexander Hatzmann,...

Erschöpfte Biker gerettet

09. 05. 2021 | Blaulicht

Erschöpfte Biker gerettet

Am gestrigen Abend (08. Mai 2021) wurde die Bergrettung Bad Ischl zu einem Einsatz im Bereich der Hinteren Sandlingalm alarmiert, da dort zwei erschöpfte E...

9.5.2021/11:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

09. 05. 2021 | Panorama

9.5.2021/11:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

9.5.2021/11:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Forschungsprojekt des Innenministeriums untersucht Rolle der Polizei in der NS-Zeit

09. 05. 2021 | Politik

Forschungsprojekt des Innenministeriums untersucht Rolle der Polizei in der NS-Zeit

Die Untersuchungen des Projekts "Die Polizei in Österreich: Brüche und Kontinuitäten vom 'Anschluss' bis in die Zweite Republik" sollen den Umgang mit dem ...

Mehr Flexibilität bei unveränderter Sicherheit im Glücksspiel

09. 05. 2021 | Wirtschaft

Mehr Flexibilität bei unveränderter Sicherheit im Glücksspiel

Das Oö. Glückspielautomatengesetz wird derzeit novelliert, um auch weiterhin ein flexibles und zugleich sicheres Umfeld für das legale Glücksspiel zu gewäh...