Mehrheit der Stellungnahmen zu Gesetzesentwurf bestätigt Weg der Bundesregierung gegen Hass im Netz

Mehrheit der Stellungnahmen zu Gesetzesentwurf bestätigt Weg der Bundesregierung gegen Hass im Netz

Kanzleramtsministerin Karoline Edtstadler erfreut über ordentlichen Begutachtungsprozess

„Die große Zahl an Stellungnahmen zum Gesetzespaket gegen Hass im Netz bestätigt den eingeschlagenen Weg der Bundesregierung. Wir werden diese prüfen und, wo notwendig, Anpassungen durchführen“, so Kanzleramtsministerin Karoline Edtstadler am Samstag.

Sie habe immer betont, dass ihr eine ordentliche Begutachtung bei diesem Gesetzespaket wichtig sei, denn: „Aufgrund des Zeitdrucks durch Corona war es in den vergangenen Monaten notwendig, manche Gesetze ohne Begutachtung zu beschließen. Ich bin froh, dass wir beim Gesetzespaket gegen Hass im Netz wieder ein ordentliches Begutachtungsverfahren durchführen konnten und jeder die Möglichkeit hatte, eine Stellungnahme abzugeben“, erklärt Edtstadler, die während der Begutachtungsfrist auch in mehreren virtuellen „Plattform-Gipfeln“ mit Internet-Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram, Xing oder Google über den Entwurf diskutierte.

„Uns war von Beginn an wichtig, vor allem die Betroffenen in den Prozess miteinzubinden. Ich bin daher sehr dankbar für die vielen Stellungnahmen zu unserem Gesetzespaket. Das zeigt uns, dass das Interesse sehr groß ist. Die Expertinnen und Experten des Verfassungsdienstes werden nun alle Stellungnahmen zum Entwurf des Kommunikationsplattformen-Gesetzes prüfen. In einem nächsten Schritt wird das Gesetzespaket im Parlament diskutiert werden“, so Edtstadler abschließend.

Quelle: Viktor Niedermayr Presse & Kommunikation der Bundesministerin / ots  //  Fotocredit: © Parlamentsdirektion / Thomas Topf

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Junge Talente stellen im Leopold Museum aus

30. 10. 2020 | Kunst & Kultur

Junge Talente stellen im Leopold Museum aus

Im Bild v.l. Mag. Hans-Peter Wipplinger (museologischer Direktor des Leopold Museums), Ö1 Publikumspreisträgerin Sara Lanner, Simon Lehner (Sieger des Ö1 T...

Steirische Innovation holt Energy Globe Austria Award nach Graz

30. 10. 2020 | Wirtschaft

Steirische Innovation holt Energy Globe Austria Award nach Graz

Das Team rund um lixtec (v.l.n.re.: Andreas Schnegg-Primus, Gerold Meininger, Günther Spath)

Gesellschaftliche Rolle von Testamentsspendern größer denn je

30. 10. 2020 | Panorama

Gesellschaftliche Rolle von Testamentsspendern größer denn je

Gemeinnützige Organisationen der Initiative Vergissmeinnicht gedenken zu Allerheiligen gemeinsam ihrer Testamentsspender. Im Bild: Leuchtendes Vergissmeinn...

Krebspatient in Österreich: Das Recht auf die bestmögliche Therapie

30. 10. 2020 | Gesundheit

Krebspatient in Österreich: Das Recht auf die bestmögliche Therapie

Im Bild v.l.n.r.: Prim. Univ-Prof. Dr. Alexander Gaiger, Dr. Gerald Bachinger, Dr. Iris Herscovici und Mag. Alexander Herzog

Patente anmelden ist kinderleicht

30. 10. 2020 | Panorama

Patente anmelden ist kinderleicht

Im Bild Leopold Winter, jüngster Erfinder Österreichs mit Eltern Klimaschutzministerin Leonore Gewessler Patentamtspräsidentin Mariana Karepova