MQ Libelle - Fotoshooting mit Christoph Waltz

MQ Libelle - Fotoshooting mit Christoph Waltz

Im Rahmen eines Fotoshootings für die aktuelle Ausgabe des „Max Magazin“, fotografiert von Peter Rigaud, besuchte Oscar-Preisträger Christoph Waltz Mitte August exklusiv noch vor der offiziellen Eröffnung die „MQ Libelle“ am Dach des Leopold Museums


„Es war mir eine besondere Freude und Ehre einen Weltstar wie Christoph Waltz auf der soeben erst fertig gestellten ‚MQ Libelle‘ zu begrüßen. Zudem freut es mich sehr, dass es eines der Bilder von der ‚MQ Libelle‘ mit dem wunderbaren Blick auf die Wiener Innenstadt ins Magazin geschafft hat“, so MQ-Direktor Christian Strasser.

Quelle: Presse MQ Mag. Irene Preißler / ots  //  Fotocredit: Peter Rigaud, Produktion: MAX Magazin / Martin Luigi

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Kinder auch jetzt noch gegen Influenza impfen lassen

26. 01. 2021 | Gesundheit

Kinder auch jetzt noch gegen Influenza impfen lassen

Auftreten von Influenza-Welle nicht vorhersagbar und Kinder gelten als wichtige Überträger

ALBERTINA 2021 - Zwischen Alten Meistern und der Kunst des Zitats

26. 01. 2021 | Kunst & Kultur

ALBERTINA 2021 - Zwischen Alten Meistern und der Kunst des Zitats

Das heurige Ausstellungsjahr von ALBERTINA und ALBERTINA MODERN stellt Frauen mit zwei Personalen in den Vordergrund, bringt Modigliani erstmals nach Öster...

Top Event des Tages - Nightrace in Schladming ohne Publikum

26. 01. 2021 | Sport

Top Event des Tages - Nightrace in Schladming ohne Publikum

"Dahoam dabei, auf der Planai - Hol dir das Nightrace ins Wohnzimmer" lautet 2021 die Devise

Umfangreiches Förderpaket wichtige Maßnahme aufgrund des langen Fernunterrichts

26. 01. 2021 | Politik

Umfangreiches Förderpaket wichtige Maßnahme aufgrund des langen Fernunterrichts

ÖVP-Bildungssprecher Taschner: Förderangebote für Pflichtschulen, AHS und BMHS sowie Abschlussklassen

Skispringen - Stefan Kraft Fünfter in Lahti (FIN)

25. 01. 2021 | Sport

Skispringen - Stefan Kraft Fünfter in Lahti (FIN)

 Der Sieg ging an den Norweger Robert Johansson (NOR) vor Markus Eisenbichler und Karl Geiger (beide GER)