Nächster Erfolg für Elena Kapsamer in der Int. Tschechischen Meisterschaft

Nächster Erfolg für Elena Kapsamer in der Int. Tschechischen Meisterschaft

Schlag auf Schlag gehts in der Int. Tschechischen Meisterschaft beim Moto Cross der Damen weiter.  Am 5. Juli fand bereits das zweite Rennen in Kaplice statt. Elena Kapsamer erneut auf dem Siegerpodest.

Ort/Place: Kaplice, CZ

Datum/Date: 05.07.2020

International Czech Woman Championship – Open:

Am 5. Juli fand das zweite Rennen der Internationalen Tschechischen Meisterschaft, nahe an der österreichischen Grenze, in Kaplice statt. Wie schon die Woche davor konnte ich beweisen, dass ich schon heuer den Speed der besten mitgehen kann. In der Qualifikation konnte ich die zweitbeste Zeit fahren und hatte somit eine gute Ausgangsposition für die Rennen.

Rennen 1: Ich kam nicht ideal aus dem Startgatter raus. Mein Arbeitsgerät, eine KTM 250 SX-F von KTM Zauner, half mir jedoch als 3 in die erste Kurve einzubiegen. Es dauerte nur eine Runde bis ich die Siegerin von letzter Woche überholen konnte. Somit war ich schon auf Platz 2. Kurz danach überholte ich auch noch die führende Österreicherin, Sarah Schnelzer. Damit war ich wie schon letzte Woche in Führung. Ich konnte mich ein wenig Freifahren und versuchte, auf der sehr anspruchsvollen Strecke, so wenig Fehler wie möglich zu machen. Etwa zwei Runden vor Schluss musste ich dann jedoch die tschechische Fahrerin Kristyna Vitkova passieren lassen. So fuhren wir dann auch ins Ziel. Vitkova auf Position 1, Ich auf Position 2 und meine frühere Trainingspartnerin, die Deutsche Alexandra Massury auf Position 3.

2. Rennen: Ähnlicher Start wie im ersten Lauf. Diesmal kam ich an 5 oder 6 Stelle in die erste Kurve. Nach der ersten Bergabpassage war ich bereits auf Position 3. Kurz danach überholte ich wiederum eine Fahrerin und ich war somit auf Position 2. Danach machte ich mich daran die Führende Vitkova einzuholen, was mir auch gelang. Kristyna machte jedoch keinen Fehler und somit hatte ich keine Möglichkeit sie zu überholen. Auch in Lauf zwei fuhren wir wie in Lauf eins ins Ziel. 1. Vitkova, 2. Kapsamer und 3. Massury.

Damit ergab sich im Tagesklassement ein sehr zufriedenstellender 2. Platz. In der Gesamtwertung konnte ich ebenfalls auf den zweiten Platz vorstoßen. Was mich noch zusätzlich sehr freut ist, dass ich in beiden Läufen die schnellste Rennrunde erzielen konnte.

Nächstes Wochenende werde ich kein Rennen fahren aber bei meinem Verein den MSV-Schwanenstadt trainieren. 

 

Quelle/Fotocredit©: Elena #699

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

KINO: Der Fall Richard Jewell

03. 08. 2020 | VEREINE

KINO: Der Fall Richard Jewell

Der Filmclub Schwanenstadt startet wieder am 10. August. Clint Eastwood erzählt die wahre Geschichte eines Sicherheitsmannes, der 1996 einen Terroranschlag...

Schachmann, Pöstlberger und Benedetti verlängern bei BORA - hansgrohe

29. 07. 2020 | International

Schachmann, Pöstlberger und Benedetti verlängern bei BORA - hansgrohe

Der aktuelle Deutsche Meister verlängert seinen Vertrag beim Raublinger Rennstall gleich um vier Jahre. Lukas Pöstlberger und Cesare Benedetti werden ebenf...

Nachwuchsrennen: BOA Kids Cup startet am 12. August.

29. 07. 2020 | Sport

Nachwuchsrennen: BOA Kids Cup startet am 12. August.

Alle oberösterreichische Profis wie Ricci Zoidl, Felix Großschartner, Gregor Mühlberger, Lukas Pöstlberger und Michael Gogl haben bei dieser Veranstal...

2. Auflage der Upper Austria Cycling Tour von 9. - 11. Oktober 2020

27. 07. 2020 | National

2. Auflage der Upper Austria Cycling Tour von 9. - 11. Oktober 2020

Covid-bedingt wurde die Upper Austria Cycling Tour powered by Neubike.at in den Herbst verschoben und auf 3 Etappen verkürzt. Auf ambitionierte Hobby-Radsp...

Damenmannschaft des SC Schwanenstadt 08 sucht Dich!

26. 07. 2020 | VEREINE

Damenmannschaft des SC Schwanenstadt 08 sucht Dich!

Der SC Schwanenstadt 08 möchte eine Damenmannschaft stellen und sucht motivierte und fußballbegeisterte Mädchen / Damen