Niederländisches Königspaar zu Gast im Parlament

Niederländisches Königspaar zu Gast im Parlament

Von links: I.M. Königin Maxima und S.M. König Willem Alexander von Oranje-Nassau, Parlamentsvizedirektor Alexis Wintoniak, Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ)

König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande trafen heute im Parlament mit Zweiter Nationalratspräsidentin Doris Bures zusammen. Im Rahmen ihres dreitägigen Besuchs in Österreich besichtigten sie das historische Parlamentsgebäude am Ring. Der Staatsbesuchs des Königspaares stelle einen Höhepunkt in der langen und intensiven Freundschaft der beiden Länder dar, betonte Bures.

Bures erfreut über exzellente Beziehungen insbesondere auf parlamentarischer Ebene
Es sei eine große Ehre, das Königspaar im Herz der Demokratie begrüßen zu dürfen, betonte die Zweite Nationalratspräsidentin. Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Österreich und der Niederlande seien etwas ganz Besonderes. Bures zeigte sich erfreut, dass König Willem-Alexander und Königin Máxima auch persönlich viel mit Österreich verbinde, und sprach etwa deren traditionelle Urlaube im Land an. Das heutige Treffen werde die engen Beziehungen, insbesondere auch auf parlamentarischer Ebene, weiter vertiefen, so Bures.

Auch die enge Zusammenarbeit im Rahmen der internationalen parlamentarischen Kooperation unterstrich die Zweite Nationalratspräsidentin. Sie habe die Rede von König Willem-Alexander vor der parlamentarischen Versammlung des Europarats in Straßburg vergangene Woche mit großem Interesse verfolgt, in der er die Bedeutung von Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten hervorgehoben habe.

Das niederländische Parlament wird derzeit ebenso wie das österreichische saniert. König Willem-Alexander zeigte sich daher interessiert an den Erfahrungen und der Logistik der Sanierung. Bures berichtete von der Herausforderung, einen selbstbewussten und starken Parlamentarismus auch in einem Ausweichquartier aufrechtzuerhalten. Im Anschluss an das Gespräch führte die Zweite Präsidentin das Königspaar durch Räumlichkeiten des historischen Parlamentsgebäudes. 

Quelle: Pressedienst der Parlamentsdirektion Parlamentskorrespondenz / ots  //  Fotocredit: © Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen

Das könnte Sie interessieren!

Dachstein bleibt Instagram-Star

09. 08. 2022 | Panorama

Dachstein bleibt Instagram-Star

APA-Comm analysierte erneut die Beliebtheit heimischer Berge auf der Social-Media-Plattform Instagram – Der Dachstein bleibt der Instagram-Star unter Öster...

34 neue Motorräder für die Polizei

08. 08. 2022 | Blaulicht

34 neue Motorräder für die Polizei

Innenminister Gerhard Karner übergab den "Weißen Mäusen" der motorisierten Verkehrstruppe der Landespolizeidirektion Wien stellvertretend für die Kolleginn...

Im ersten Halbjahr 2022 über 13,5 Tonnen an Kriegsmaterial in Österreich geborgen

06. 08. 2022 | Panorama

Im ersten Halbjahr 2022 über 13,5 Tonnen an Kriegsmaterial in Österreich geborgen

FBM Tanner -  Besuch des EMD in Hölles/NÖ am 24. 03. 2021

Rund 5.000 Expert:innen persönlich und online beim Welt-Lungenkrebs-Kongress in Wien erwartet

05. 08. 2022 | Gesundheit

Rund 5.000 Expert:innen persönlich und online beim Welt-Lungenkrebs-Kongress in Wien erwartet

Im Bild v.l.n.r.: Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Helmut Prosch; IASLC-CEO Karen Kelly, MD, Emeritus Professor of Medicine; Univ.-Prof. Dr. Robert Pirker

Drohnen im Kampf gegen illegale Migration

02. 08. 2022 | Blaulicht

Drohnen im Kampf gegen illegale Migration

Während einer Schwerpunktaktion an der österreichisch-ungarischen Grenze konnten zwei Schlepper aufgegriffen werden