Rehbock durchschlug Frontscheibe

Rehbock durchschlug Frontscheibe

Bezirk Ried im Innkreis: Zu einem Unfall mit einem Rehbock kam es am 3. Mai 2021 auf der L 513 der Unterinnviertler Landesstraße. Das Tier wurde bei dem Unfall getötet. 

Gegen 18:15 Uhr war ein 47-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Ried im Innkreis auf der L 513 in Richtung Riedau unterwegs, als plötzlich ein Rehbock unvermittelt in die fahrerseitige Front des Pkw sprang. Der Rehbock kam durch den Aufprall in den Gegenverkehr und wurde dann gegen die Frontscheibe eines Omnibusses geschleudert. Der Rehbock durchschlug dabei die Frontscheibe und landete auf der vordersten Sitzreihe. 

Dort saß eine 55-jährige Frau aus Ried im Innkreis. Sie erlitt bei dem Zusammenprall mit dem Tier Verletzungen unbestimmten Grades. Im Bus befanden sich vier weitere Fahrgäste, die unverletzt blieben. Die FF Breitenried war bei dem Unfall im Einsatz. Ein Feuerwehrmann und Jäger kümmerte sich um das tote Tier. Der Lenker des Omnibusses und die Frau wurden von der Rettung ins Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht. Alkotests bei den Lenkern verliefen negativ.

Quelle: LPD OÖ / Fotocredit©: Symbolfoto Pixabay

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Mehr Flexibilität bei unveränderter Sicherheit im Glücksspiel

09. 05. 2021 | Wirtschaft

Mehr Flexibilität bei unveränderter Sicherheit im Glücksspiel

Das Oö. Glückspielautomatengesetz wird derzeit novelliert, um auch weiterhin ein flexibles und zugleich sicheres Umfeld für das legale Glücksspiel zu gewäh...

Wildunfälle auf der Umfahrung St. Peter reduziert

09. 05. 2021 | Panorama

Wildunfälle auf der Umfahrung St. Peter reduziert

Neueste Generation der Wildwarner haben den gewünschten Erfolg gebracht

Entlaufener Stier getötet

08. 05. 2021 | Blaulicht

Entlaufener Stier getötet

Bezirk Braunau - Aufgrund einer akuten Gefahrensituation und nach Rücksprache mit dem Landwirt wurde von der Schusswaffe Gebrauch gemacht und der Stier get...

Schwerpunktkontrollen im Großraum Wels

08. 05. 2021 | Blaulicht

Schwerpunktkontrollen im Großraum Wels

In der Zeit von 7. Mai 2021, 16 Uhr bis 8. Mai 2021, 1 Uhr, wurde von der Landesverkehrsabteilung OÖ gemeinsam mit dem Stadtpolizeikommando Wels und dem Be...

„OÖ Rotes Kreuz steht für Zusammenhalten und Zusammenhelfen im Land“

08. 05. 2021 | Gesundheit

„OÖ Rotes Kreuz steht für Zusammenhalten und Zusammenhelfen im Land“

Vom Rettungs- und Krankentransportdienst, der Katastrophenhilfe, der Pflege und Betreuung, dem Blutspendedienst, der Erste-Hilfe-Ausbildung bis hin zur Jug...