Rückkehr der übrigen 41.000 Schülerinnen und Schüler vervollständigt Oberösterreichs Schulen

Rückkehr der übrigen 41.000 Schülerinnen und Schüler vervollständigt Oberösterreichs Schulen

Nach den Abschlussklässlern sowie den Pflichtschülerinnen und -schülern kehren mit 3. Juni auch die Jugendlichen an die Polytechnischen Schulen, die AHS-Oberstufen, die BMHS sowie die Berufsschulen in den Präsenzunterricht an den Schulen zurück.

„Schrittweise füllten sich in den vergangenen Wochen wieder die Klassenräume der oberösterreichischen Schulen. Mit der Rückkehr der übrigen 41.000 Schülerinnen und Schüler, befinden sich nun wieder alle Kinder und Jugendlichen im Präsenzunterricht. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern alles Gute für die verbleibenden Wochen des Schuljahres 2019/20.  Zudem möchte ich mich bei allen – von den Schulwarten, über die Lehrerinnen und Lehrer bis hin zur Schulleitung – für das große Engagement bedanken. Dieser Einsatz hat ein durchwegs reibungsloses Wiederhochfahren erst möglich gemacht“, betont  Bildungsreferentin LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander.

Etappe 3

Im dritten und letzten Schritt der stufenweisen Schulöffnung starten in Oberösterreich am 3. Juni 2.400 Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schulen, 9.300 AHS-Oberstufenschülerinnen und -schüler, 22.800 Kinder und Jugendliche der BMHS sowie 6.400 Berufsschülerinnen und -schüler. Somit befinden sich ab kommenden Mittwoch wieder alle Kinder und Jugendlichen im Präsenzunterricht an den Schulen.

„Nach den gelungenen schrittweisen Öffnungen der Schulen Anfang und Mitte Mai startet nächste Woche der tägliche Schulweg wieder für alle. Ich möchte mich bei allen Schulleiterinnen und Schulleitern bedanken, dass die ersten Etappen so erfolgreich und positiv an den Standorten gelungen sind. Ich bin davon überzeugt, dass auch dieser letzte Schritt gut umgesetzt wird und wünsche allen alles Gute für das verbleibende Schuljahr 2019/2020“, so Bildungsdirektor Dr. Alfred Klampfer.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Land OÖ, Vanessa Ehrengruber

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

OÖ sucht die „Energie Stars 2020“ als Schrittmacher bei der Energiewende

03. 07. 2020 | Wirtschaft

OÖ sucht die „Energie Stars 2020“ als Schrittmacher bei der Energiewende

Im Bild v.l.: DI Dr. Gerhard Dell, GF OÖ. Energiesparverband, Ing. Hannes Jungmair und Mag. Ursula Bründl von der Fa. Starlim, Wirtschafts- und Energie-Lan...

700-Mio.-Euro-Hilfsfonds des Bundes für Vereine gibt endlich dem Sport auch finanzielle Perspektive

03. 07. 2020 | Sport

700-Mio.-Euro-Hilfsfonds des Bundes für Vereine gibt endlich dem Sport auch finanzielle Perspektive

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner: „Erfreulich, dass Bund Oberösterreichs Forderungen hinsichtlich eines längerfristigen Betrachtungszeitr...

Oberösterreich mit 10 % mehr Patentanmeldungen wieder bundesweiter Spitzenreiter

03. 07. 2020 | Wirtschaft

Oberösterreich mit 10 % mehr Patentanmeldungen wieder bundesweiter Spitzenreiter

Im Vorjahr war die Fa. Engel mit Innovationen im Bereich der Kunststoffverarbeitung Spitzenreiter unter den Unternehmen in OÖ bei Erfindungen. Im Bild: Wir...

1.400 Tests am gestrigen Tag in Oberösterreich

03. 07. 2020 | Panorama

1.400 Tests am gestrigen Tag in Oberösterreich

OÖ - Testungen werden weiter ausgeweitet

NPO-Fonds der Bundesregierung

03. 07. 2020 | Kunst und Kultur

NPO-Fonds der Bundesregierung

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer begrüßt NPO-Fonds der Bundesregierung: „NPO-Fonds wird die von Oberösterreich getroffenen Maßnahmen im Kulturbereich in...