Salzkammergut: Ein Polarwirbel-Split könnte für einen kalten Winter sorgen!

Salzkammergut: Ein Polarwirbel-Split könnte für einen kalten Winter sorgen!

Laut METEO-data hängt beim Winter alles vom Polarwirbel ab. Der Polarwirbel ist ein Tiefdruckkomplex in der Stratosphäre in 10 bis 50 km Höhe.

Der Winter 2020/21 war mal wieder ein Winter, wie man ihn von früher kennt. Anfang Februar 2020 gab es in den mittleren Teilen Österreichs bis zu 50 cm Schnee. Selbst Anfang April wurde es nochmal winterlich mit über 1 m Schnee in den Alpen.

Laut METEO-data hängt beim Winter alles vom Polarwirbel ab. Der Polarwirbel ist ein Tiefdruckkomplex in der Stratosphäre in 10 bis 50 km Höhe.

Wenn es ganz im Norden immer dunkler wird und sich immer mehr Kaltluft ansammelt, dann bildet sich langsam dieser Polarwirbel aus. Allerdings erwärmt sich durch den Klimawandel die Arktis stärker als der Rest der Erde.

Schwächelt infolgedessen der Polarwirbel kann es zu einem sogenannten Polarwirbel-Split kommen. Die im Salzkammergut typische Westwetterlage mit eher feuchten und milden Luftmassen würde zum Erliegen kommen und mit einer östlichen Strömung könnten sehr kalte Luftmassen sibirischen Ursprungs nach Mitteleuropa fließen. Das würde für Österreich zumindest phasenweise tiefer Winter bedeuten mit Schnee und klirrender Kälte.

Die aktuellen Berechnungen des amerikanischen Wetterdienstes NOAA untermauern dieses Szenario. Demnach soll der Dezember eher normal werden, also weder zu kalt oder zu warm. Gleiches gilt auch für den Januar und Februar 2022. Sollte dies so kommen, könnte es zumindest phasenweise sehr kalt und winterlich werden.

Allerdings sind das nur erste Trends für den kommenden Winter und keine Prognosen. Ob also z.B. an Weihnachten Schnee fällt kann aus heutiger Sicht niemand sagen. Man muss also die Trends im Auge behalten und schauen wie sich die Großwetterlage in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt.

 

Quelle: Meteorologe Christian Brandstätter

Fotocredit: ©Pixabay (Symbolfoto)

Das könnte Sie interessieren!

Um 1,5 Grad zu warm und zu trocken im Salzkammergut

01. 08. 2022 | Panorama

Um 1,5 Grad zu warm und zu trocken im Salzkammergut

Der Juli 2022 fiel durchschnittlich 1,5 Grad wärmer aus als das langjährige Mittel. Geprägt war der Juli von zahlreichen sonnigen Tagen, bezüglich Unwetter...

FUSSBALL SEIT 1946

25. 07. 2022 | Panorama

FUSSBALL SEIT 1946

Der Fußball in Schwanenstadt hat im Laufe der Zeit zahlreiche Höhen und Tiefen erlebt. Viele Geschichten gibt es daher bei einer besonderen Ausstellung im ...

U12-Minibombers verteidigen Landesmeistertitel!

05. 07. 2022 | Panorama

U12-Minibombers verteidigen Landesmeistertitel!

Als beste Mannschaft Oberösterreichs ist die Union Schwanenstadt auch für die am 10. und 11. September in Böheimkirchen stattfindende ÖM qualifiziert.

Zu warmer Juni mit kurzen Hitzeperioden im Salzkammergut

30. 06. 2022 | Panorama

Zu warmer Juni mit kurzen Hitzeperioden im Salzkammergut

Der Juni 2022 fiel durchschnittlich 2 bis 2,5 Grad wärmer aus als das langjährige Mittel. Geprägt war der Monat von kurzen Hitzewellen, was teils mit kräft...

U12-Minibombers nicht zu stoppen - U10-Mädchen in den Top3

28. 06. 2022 | Panorama

U12-Minibombers nicht zu stoppen - U10-Mädchen in den Top3

Mit drei Teams reiste die Union Schwanenstadt zum Nachwuchsturnier nach Tollet – darunter zwei weibliche U10-Teams und unsere U12-Mannschaft.