Schachmann, Pöstlberger und Benedetti verlängern bei BORA - hansgrohe

Schachmann, Pöstlberger und Benedetti verlängern bei BORA - hansgrohe

Der aktuelle Deutsche Meister verlängert seinen Vertrag beim Raublinger Rennstall gleich um vier Jahre. Lukas Pöstlberger und Cesare Benedetti werden ebenfalls für die nächsten zwei Jahre die Farben von BORA – hansgrohe tragen. 

„Ich habe immer gesagt, dass wir mit Max langfristig planen. Er passt perfekt zu uns, und ich denke, er sieht das genauso. Mit seinem Sieg bei Paris-Nizza hat er sich auch als Rundfahrer etabliert. Wir werden sehen wie weit man ihn auf diesem Weg entwickeln kann, aber Max hat definitiv auch viele andere Qualitäten. Wir möchten ihm dabei helfen in den kommenden Jahren seinen Platz zu finden.

Cesare hat diesen Platz definitiv bereits gefunden. Er ist einer unserer wichtigsten Helfer geworden, ist ein sehr guter Allrounder. Mit seinem Etappensieg beim Giro letztes Jahr hat er nicht nur uns ein wunderbares Geschenk gemacht, er hat sich auch selbst für seinen immerwährenden Einsatz fürs Team belohnt. CeCe ist eine echte Stütze bei BORA – hansgrohe geworden.

Auch Lukas ist ein kompletter Rennfahrer. Er kann im Flachen oder der Windkante einen Sprintzug unterstützen, ist aber auch im Mittelgebirge sehr stark. Das macht ihn als Teamplayer sehr wertvoll. Bei den Klassikern im Norden bekommt er ab und an auch eine Leaderrolle. Bei E3 oder Dwars Door hat er seine Möglichkeiten bei diesen Rennen auch schon aufblitzen lassen. Aber ich denke, da geht noch mehr.“ – Ralph Denk, Team Manager

„Ich konnte mich im Team sportlich sehr gut weiterentwickeln und fühle mich superwohl. Daher freue ich mich auf die gemeinsame Zukunft und auch über das Vertrauen, das mir mit dem neuen und langfristigen Vertrag entgegengebracht wird. Im Augenblick bin ich recht vielseitig als Fahrer, wir wollen in den nächsten Jahren gemeinsam herausfinden, bei welchen Rennen ich das größte Potential habe. Das wird spannend, und bei BORA - hansgrohe werde ich auf diesem Weg perfekt unterstützt.“ – Maximilian Schachmann

„Ich denke, in den letzten Jahren, seit dem wir WorldTour fahren, habe ich meine Rolle im Team so richtig gefunden. Ich fühle mich rundum wohl, und gemeinsam haben wir bei BORA – hansgrohe noch viel vor. Ich bin für das Vertrauen, das mir das Team entgegenbringt, sehr dankbar. Besonders in diesen schwierigen Zeiten bin ich froh, dass ich schon jetzt weiß, worauf ich mich in den nächsten Jahren konzentrieren kann.“ – Cesare Benedetti

„Ich fühle mich bei BORA – hansgrohe einfach wohl und daher freue ich mich, dass wir unseren gemeinsamen Weg fortsetzten. Mit meiner Vielseitigkeit kann ich sicherlich einiges einbringen. Im Gegenzug bekomme ich aber auch immer wieder die Chance auf eigene Rechnung zu fahren, wenn sich die Gelegenheit bietet. Dieses Vertrauen möchte ich natürlich auch rechtfertigen. Mein Herz hängt an den belgischen Klassikern, mittlerweile habe ich auch die nötige Routine, um dort in Zukunft vielleicht für die eine oder andere Überraschung zu sorgen.“ – Lukas Pöstlberger

 

Quelle: bora HANSGROHE

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

LIVE - Weihnachtsmette aus der Stadtpfarrkirche Schwanenstadt

24. 12. 2020 | VEREINE

LIVE - Weihnachtsmette aus der Stadtpfarrkirche Schwanenstadt

Für alle, die Heiligabend lieber zu Hause im engsten Kreis verbringen, wird die Pfarre Schwanenstadt dieses Jahr zum dritten Mal die zwei Weihnachtsmetten ...

LIVE - Seniorenmette aus der Stadtpfarrkirche Schwanenstadt

24. 12. 2020 | VEREINE

LIVE - Seniorenmette aus der Stadtpfarrkirche Schwanenstadt

Für alle, die Heiligabend lieber zu Hause im engsten Kreis verbringen, wird die Pfarre Schwanenstadt dieses Jahr zum dritten Mal die zwei Weihnachtsmetten ...

Weihnachten in der Pfarre Schwanenstadt

23. 12. 2020 | VEREINE

Weihnachten in der Pfarre Schwanenstadt

Heiligabend gibt es trotz Einschränkungen zahlreiche Angebote - Pfarrer Helmut Part lädt Sie herzlich dazu ein!

Liveübertragung der Weihnachtsmette(n) 2020

08. 12. 2020 | VEREINE

Liveübertragung der Weihnachtsmette(n) 2020

Für alle, die Heiligabend lieber zu Hause im engsten Kreis verbringen, wird die Pfarre Schwanenstadt dieses Jahr zum dritten Mal die zwei Weihnachtsmetten ...

Einzelberatung und Hausaufgaben-/Homeschoolingbetreuung im Jugendzentrum Crazy Times

10. 11. 2020 | VEREINE

Einzelberatung und Hausaufgaben-/Homeschoolingbetreuung im Jugendzentrum Crazy Times

Die Schwanenstädter Jugend hat seit letztem Freitag die Möglichkeit, sich einen Beratungstermin im JUZ zu vereinbaren.