Schulfilm der Sport-NMS schafft es zum 23. Jugend-Kurzfilmfestival!

Sechs Schülerinnen der Sport-NMS produzierten im letzten Schuljahr gemeinsam einen Film.

Miriam, Lisa, Steffi, Carina Thalia (alle 4s) und Nathalie Hemala (Absolventin) arbeiteten im vergangenen Schuljahr intensiv an der Produktion ihres eigenen Spielfilmes. Das taten sie im Rahmen des Deutsch-Unterrichtes und der Talenteförderung "Medienproduktion". Sie erfanden Charaktere, schrieben ein Drehbuch, lernten den Text auswendig und begannen mit den Dreharbeiten. Professionell unterstützt wurden sie durch ein  eintägiges Schauspieltraining mit dem Schwanenstädter Franz Froschauer.

Sie reichten den Film dann bei den Video und Filmtagen in Wien ein und schafften den Sprung ins Festival-Programm. Am Sonntag den 13. Oktober ging es dann zur großen Präsentation im Urania-Kino. Dort erhielten sie ein konstruktives Feedback von einer fachkundigen Jury aus der Filmbranche und stellten sich den Fragen des begeisterten Publikums.

Im eingereichten Film geht es darum, dass Victoria von  Isabella und Lisa gemobbt wird. Doch vor allem Lisa wird zunehmend von einem schlechten Gewissen geplagt.  

Im nächsten Monatsmeeting wird der Film der gesamten Schulgemeinschaft vorgestellt. Anschließend ist der Kurzfilm auf schwanenstadt.news zu sehen. 

 

(März)

Das könnte Sie interessieren!

Aktionstag „Ganz Österreich singt“

17. 11. 2019 | SCHULEN

Aktionstag „Ganz Österreich singt“

GANZ ÖSTERREICH SINGT

Emmy für Schwanenstädter Christoph Köttl

13. 11. 2019 | GEMEINDE

Emmy für Schwanenstädter Christoph Köttl

Christoph Köttl arbeitet seit 2 Jahren bei der New York Times im “Visual Investigations” Team. 

Weiterer Erfolg für die Landesmusikschule Schwanenstadt

13. 11. 2019 | News

Weiterer Erfolg für die Landesmusikschule Schwanenstadt

Sebastian Sengleitner, Schüler der Posaunenklasse von Christian Radner M.A. B.A. an der Landesmusikschule Schwanenstadt, konnte sich beim heurigen Auswahl-...

100 hochwertige E-Bikes gestohlen

11. 11. 2019 | Blaulicht

100 hochwertige E-Bikes gestohlen

Dauerdienst des Landeskriminalamtes OÖ bittet unter der TelNr. 059133 40 3333 um Mithilfe

Vorschreibung irrtümlicherweise 2mal ausgesendet

11. 11. 2019 | News

Vorschreibung irrtümlicherweise 2mal ausgesendet

Aufgrund eines technischen Problems im Rechenzentrum wurden bei der Vorschreibung von Wasser, Kanal, Zähler und Müll irrtümlicherweise zwei Rechnungen ausg...