Schwerer Verkehrsunfall in Schlatt fordert einen Verletzten

Schwerer Verkehrsunfall in Schlatt fordert einen Verletzten

Am 29.06.2019 wurden gegen 23:43 Uhr die FF Schwanenstadt und FF Schlatt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Oberharrern alarmiert.

Ein Auto kam von der Straße ab, rammte mehrere Verkehrseinrichtungen und landete schließlich in der Böschung.

Entgegen der ersten Alarmmeldung war der Lenker und sein Beifahrer zum Glück nicht im Fahrzeug eingeklemmt, er konnte mit Unterstützung des Rettungsdienstes das Unfallfahrzeug selbstständig verlassen. Die Feuerwehren stellten das Unfallfahrzeug, mittels Kran des SRF Schwanenstadt, wieder auf die Straße zurück und führten die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Im Anschluß wurde das Unfallfahrzeug auf einem angrenzenden Parkplatz abgestellt.

Die Wiener Straße war rund eine halbe Stunde erschwert passierbar.
 

Quelle: FF Schwanenstadt