Skirunden erfreuen sich in Oberösterreichs Skigebieten großer Beliebtheit

Skirunden erfreuen sich in Oberösterreichs Skigebieten großer Beliebtheit

Sie sind der schnelle Weg, Pisten zu erkunden. Sie geben Orientierung. Sie führen zu spektakulären Aussichtspunkten

Piste um Piste führen die Skirunden zu den schönsten Plätzen im Skigebiet, zu besonders atemberaubenden Panoramen und zu gemütlichen Hütten, wo vom süßen Kaiserschmarrn bis zum würzig gefüllten Hascheeknödel die Spezialitäten der Region serviert werden. Alleine 44 Kilometer lang ist beispielsweise die Skigenussrunde „Panoronda“ in Oberösterreichs größtem Skigebiet, der Skiregion Dachstein West rund um Gosau im Salzkammergut. Auf dieser Runde gleiten Skifahrer genussvoll durchs ganze Skigebiet. Die Konstante ist der Blick auf den Dachstein, den mit nahezu 3.000 Metern höchsten Berg Oberösterreichs. Hier zeigt es sich aus verschiedenen Blickwinkeln, sei es von der Piste aus oder von der Sonnenterrasse der nächstgelegenen Skihütte.

Genussvolle Skirunden bietet auch das Skigebiet auf der Wurzeralm in Spital am Pyhrn in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel an. Hier liegt der Fokus vor allem auf Runden, die gut im Familienverband mit Kindern zu fahren sind. Der „Bärenachter“ verläuft fast ausschließlich in flachem Gelände und führt dennoch abwechslungsreich zu den schönsten Plätzen im Skigebiet. Und die „Panoramarunde“ leitet Skifahrer gezielt zu sieben ausgesuchten Aussichtspunkten der Wurzeralm, von denen aus sich die Bergwelt der Umgebung besonders prächtig präsentiert. Besonders spektakulär ist die Aussicht übrigens vom Frauenkar aus. Der Gipfelpunkt des Skigebiets Wurzeralm liegt auf 1.870 Metern vor dem Panorama des Gebirgszuges der Haller Mauern.

Die unmittelbare Nachbarschaft der Wurzeralm zum Weltcup-Skigebiet Hinterstoder sorgt zusätzlich für Abwechslung im Skiurlaub. Auch hier gibt es mit der „Höss-Tour“ eine Skirunde, auf der sich das Skigebiet in einem Zug gut kennenlernen lässt. Von der Talstation bis zum höchsten Punkt auf 2.000 Metern Seehöhe. Wenn hier der Blick über die auf der anderen Talseite aufragende Gipfelreihe des Toten Gebirges schweift, schwingt das Sportlerherz in perfektem Einklang mit der Natur.

Quelle: OÖ Tourismus  //  Fotocredit: © Oberösterreich Tourismus GmbH/David Lugmayr

Das könnte Sie interessieren!

Historisches Pferdezentrum Stadl-Paura rüstet sich für die internationale Zukunft

29. 01. 2020 | Wirtschaft

Historisches Pferdezentrum Stadl-Paura rüstet sich für die internationale Zukunft

H Mag. Thomas Stelzer und LR Max Hiegelsberger präsentieren: Zwei Millionen Euro Investitionen in das historische Pferdezentrum Stadl-Paura

Familienreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Haimbuchner zu Besuch bei der Familienberatungsstelle des Vereins Miteinander GmbH

29. 01. 2020 | Panorama

Familienreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Haimbuchner zu Besuch bei der Familienberatungsstelle des Vereins Miteinander GmbH

Geschäftsführer Mag. Gerald Rechberger, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner und Vorstandsvorsitzender Dr. Hermann Wögerer

LR Steinkellner: Unterstütze die Bundesfinanzierung zur Umsetzung eines 1-2-3 Tickets

29. 01. 2020 | Freizeit

LR Steinkellner: Unterstütze die Bundesfinanzierung zur Umsetzung eines 1-2-3 Tickets

Investitionen in wichtige OÖ-Ausbaumaßnahmen dürfen aber nicht unter der Bundesfinanzierung des günstigen Ticketings leiden

Oö. Landesbibliothek: Erfolgsjahr 2019 macht Mut für längere Öffnungszeiten

29. 01. 2020 | Freizeit

Oö. Landesbibliothek: Erfolgsjahr 2019 macht Mut für längere Öffnungszeiten

Ab 1. Februar 2020 können Leserinnen und Leser von Montag bis Freitag von 9:00 bis 19:00 Uhr die Services in der Bibliothek nutzen

OÖ geht neue Wege bei der TramTrain-Beschaffung

29. 01. 2020 | Wirtschaft

OÖ geht neue Wege bei der TramTrain-Beschaffung

Robert Söllner, Berater Fa. Urbania Traffic Solutions GmbH, Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner und Dipl.-Ing. Herbert Kubasta MBA, MAS, ...