Sommer-Bilanz der Online-Frauenberatung OÖ

Sommer-Bilanz der Online-Frauenberatung OÖ

Das Angebot wird bereits gut angenommen. Im Bild Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander

Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung? Veränderungen stehen an? 
Sie haben Probleme, aber niemanden mit dem Sie darüber sprechen können? Die OnlineFrauenberatung OÖ ist eine erste Hilfestellung in schwierigen Lebenslagen. Auf dieser OnlinePlattform wird kostenlose, vertrauliche und auf Wunsch anonyme Beratung angeboten. Hilfesuchende Personen können sicher sein, dass ihre Probleme ernst genommen werden und sie von kompetenten Mitarbeiterinnen beraten werden. Auch Familienangehörige oder Freundinnen, die sich Sorgen um jemanden machen, können das Beratungsangebot nutzen. 

Haberlander: „Angebot wird bereits gut genutzt“
Die Plattform steht seit April 2022 allen Frauen und Mädchen in Oberösterreich zur Verfügung. Seit dem Start der Online Frauenberatung OÖ wurde das Beratungsangebot bereits mehr als 150 Mal in Anspruch genommen. Von den erhaltenen E-Mail Anfragen konnten über 80% ehestmöglich beantwortet werden. 

„Diese Zahl an Beratungen bereits in den ersten Monaten der Online Frauenberatung zeigt, dass es wichtig ist, für die Frauen und Mädchen in Oberösterreich auch über dieses Medium ein kompetentes Beratungsangebot zu bieten. Ich bedanke mich bei allen Vereinen, die bei unserer Onlineberatung mitmachen, und ihren Mitarbeiterinnen, die mit ihrer wertvollen Arbeit den Frauen und Mädchen mit Rat und Tat zur Seite stehen“, so Frauenreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander. 

Onlineberatung als erste Orientierung
Die Onlineberatung dient als erste Orientierung bei schwierigen Lebenssituationen. Diese Form der Beratung hilft vor allem jenen Frauen und Mädchen, denen es leichter fällt, ihre Gedanken niederzuschreiben als auszusprechen. Die Themen reichen von einer Beratung zur Selbststärkung, zur Beziehungs- und Schwangerschaftsberatung, über Beratung zu juristischen und finanziellen Fragen bis hin zur Beratung von Gewalt betroffener Frauen. Auch für Mädchen und junge Frauen ist eine Onlineberatung eine gute Anlaufstelle, da ebenso Beziehungsprobleme, Sexualberatung sowie Ängste und Einsamkeit thematisiert werden. Auch zu Themen ums Berufsleben, wie berufliche Neuorientierung, Lebenslanges Lernen, professionell Bewerben oder Digitales in Beruf und Alltag stehen kompetente Beraterinnen bereit. Die Online Frauenberatung ist 24 Stunden am Tag erreichbar. Eine erste Anfrage wird wochentags innerhalb von 48 Stunden beantwortet. 

„Gerade auch in Zeiten von Corona ist es notwendig, Mädchen und Frauen, die einsam sind oder sich anderen Herausforderungen stellen müssen, bei individuellen Anliegen zu unterstützen. Oft haben sie keine Zeit für ein Telefonat oder können neben ihren Familien nicht sprechen und ihre Gedanken erst abends oder nachts ungestört ordnen. Mit der Online Frauenberatung können wir neue Zielgruppen besser erreichen, besonders jene, die sich auf einem anderen Weg keine Beratung holen würden“, so Haberlander.

Weiterführende Informationen
Die Online Frauenberatung OÖ ist unter https://www.frauenberatung-ooe.at erreichbar. Im Juli wurden auch Informations-Flyer zur Auflage an die oberösterreichischen Gemeinden verschickt. Interessierte können Flyer auch unter frauen@ooe.gv.at bestellen. Manche Anliegen können nicht warten. Wenn Sie sich in einer akuten Krise befinden, wenden Sie sich bitte an: 
•    Die Telefonseelsorge unter der Telefonnummer 142 (ohne Vorwahl)
•    Die Frauenhelpline gegen Gewalt unter der Telefonnummer 0800 222 555
•    Die OÖ Krisenhilfe unter der Telefonnummer 0732 2177
•    Diese Helplines sind rund um die Uhr erreichbar. 
•    Online Frauenberatung OÖ
•    Frauenreferat des Landes OÖ 

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: © Land OÖ/Denise Stinglmayr

Das könnte Sie interessieren!

LH Stelzer dankt mutigem Lebensretter Simon Lehner-Ölweiner - „Simon ist ein Vorbild“

27. 09. 2022 | Panorama

LH Stelzer dankt mutigem Lebensretter Simon Lehner-Ölweiner - „Simon ist ein Vorbild“

LH Stelzer mit Simon Lehner-Ölweiner und den stolzen Eltern

„Vier Gemeinden bündeln ihre Kräfte – Gemeinsam stark für die beste Betreuung unserer Kinder“

27. 09. 2022 | Politik

„Vier Gemeinden bündeln ihre Kräfte – Gemeinsam stark für die beste Betreuung unserer Kinder“

LH-Stellvertreterin Christine Haberlander mit der Standortbürgermeisterin Nicole Leitenmüller, den Bürgermeistern der beteiligten Gemeinden Putzleinsdorf, ...

Zug mit 800 Passagieren evakuiert

26. 09. 2022 | Blaulicht

Zug mit 800 Passagieren evakuiert

Railjet der Öst. Bundesbahnen kam kurz nach Linz zum Stehen. Technischer Defekt sorgte für Panik und Verletzte bei der Evakuierung.

Projekt „Tiefenrausch“ - Die  Mission ist erfüllt

25. 09. 2022 | Panorama

Projekt „Tiefenrausch“ - Die Mission ist erfüllt

Im Zuge des Besuchs der Forschungsplattform taufte Landeshauptmann Mag.Thomas Stelzer auch ein Boot - WissenschafterInnen, ForscherInnen und Promis wie Mod...

Aggressiver Mann nach Drohung festgenommen

25. 09. 2022 | Blaulicht

Aggressiver Mann nach Drohung festgenommen

Bezirk Gmunden - Zu einer Festnahme eines 37-Jährigen kam es am 24. September 2022 gegen 11:30 Uhr in Gmunden