Theatermuseum in Wien - Marie-Theres Arnbom mit 1. Jänner 2022 neue wissenschaftliche Direktorin

Theatermuseum in Wien - Marie-Theres Arnbom mit 1. Jänner 2022 neue wissenschaftliche Direktorin

Der KHM-Museumsverband freut sich bekanntzugeben, dass Marie-Theres Arnbom mit 1. Jänner 2022 neue wissenschaftliche Direktorin des Theatermuseums in Wien wird

Die gebürtige Wienerin Marie-Theres Arnbom (geb. 1968) studierte Geschichte und Musikwissenschaften an der Universität Wien. Sie bringt langjährige Erfahrung als Ausstellungskuratorin mit, hat eine umfangreiche wissenschaftliche Publikationsliste vorzuweisen, gründete, konzipierte und organisierte mehrere Festivals und war in der Musikdramaturgie tätig. Auch im Theatermuseum ist sie keine Unbekannte: Dort kuratierte sie die Ausstellungen „Welt der Operette. Glamour, Stars und Showbusiness“ (2012) sowie „Fritz Grünbaum. Grüß mich Gott!“ (2005).

Ihre Publikationstätigkeit konzentrierte sich zuletzt auf großbürgerliche Villenbauten (u.a. „Die Villen vom Ausseerland“, 2021). Sie ist außerdem Autorin der Bücher „Swing tanzen verboten! Unterhaltungsmusik nach 1933 zwischen Widerstand, Propaganda und Vertreibung“ und „Damals war Heimat. Die Welt des jüdischen Großbürgertums“.

Arnbom ist Intendantin zweier Festivals: „Kindermusikfestival St. Gilgen“ und „Hölle am See“, und kuratiert im November 2021 „Mein Kollege der Affe. Tiere im Kabarett. 115 Jahre Theater und Kabarett „Die Hölle“ im Theater an der Wien“.

Generaldirektorin Sabine Haag freut sich über die Bestellung der neuen wissenschaftlichen Direktorin im Theatermuseum: „Im Hearing, dem ein internationales, öffentliches Ausschreibungsverfahren vorausging, überzeugte Marie-Theres Arnbom die Jury und mich mit einem klaren Konzept für das Theatermuseum, das insbesondere die Öffnung des Hauses für neue Besucherschichten im Fokus hat.“

„Das Theatermuseum im Palais Lobkowitz birgt Schätze der europäischen Kulturgeschichte, die es zu entdecken gilt“, so Marie-Theres Arnbom annlässlich ihrer Bestellung. „Traditionelles Sprechtheater und kontroversielle Oper, moderne Operette und frivoles Kabarett, beglückendes Ballett und innovativer Film sind hier dokumentiert. Spannende Bühnenbilder und spektakuläre Kostümzeichnungen, unzählige Fotos und Programmhefte zählen zu den umfangreichen Beständen des Hauses, an dem sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der darstellenden Künste begegnen und in intensiven Dialog mit ihrem Publikum treten. Ich möchte das Haus zu einem lebendigen und unterhaltsamen Treffpunkt der Forschung und des künstlerischen Austausches. Ich freue mich auf diese spannende und zukunftsweisende Aufgabe.“

Es gab 17 qualifizierte Bewerbungen aus dem In- und Ausland, davon wurden zehn (sechs Frauen und vier Männer) zu den Hearings eingeladen.

Der derzeitige Leiter Thomas Trabitsch wird mit Ende des Jahres nach 20jähriger Tätigkeit als Direktor des Theatermuseums in den Ruhestand treten.

Quelle: KHM-Museumsverband Nina Auinger-Sutterlüty, MAS Leitung Kommunikation / ots  //  Fotocredit: ebs pictures/Dr. Silke Ebster

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wiedereröffnung des Meinl am Graben - „Wir schlagen ein neues Gourmet-Kapitel auf“

22. 10. 2021 | Wirtschaft

Wiedereröffnung des Meinl am Graben - „Wir schlagen ein neues Gourmet-Kapitel auf“

Im Bild v.l.n.r.: Herbert Vlasaty (Geschäftsführer Julius Meinl am Graben), KommR Peter Hanke (Stadtrat der Stadt Wien), Mag. Udo Kaubek (Geschäftsführer J...

Raumplanung - So kämpfen Politik und Wissenschaft gegen den Bodenverbrauch

22. 10. 2021 | Politik

Raumplanung - So kämpfen Politik und Wissenschaft gegen den Bodenverbrauch

Landesrat DI Dr Josef Schwaiger (ÖVP), Bgm-Stv. Dr.*in Barbara Unterkofler (ÖVP), Dr. Thomas Prinz (RSA FG), Moderator Mag. Tarek Leitner, Stadträtin Mag*a...

Segel-Erfolgsteam macht weiter und legt Fokus auf Paris 2024

21. 10. 2021 | Sport

Segel-Erfolgsteam macht weiter und legt Fokus auf Paris 2024

Benjamin Bildstein und David Hussl setzen ihre gemeinsame Karriere fort. Österreichs Parade-49er nimmt zum Season-Closing die Weltmeisterschaft im Oman in ...

Fahrt mit Hochschaubahn endet in luftiger Höhe

21. 10. 2021 | Blaulicht

Fahrt mit Hochschaubahn endet in luftiger Höhe

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Wiener Berufsfeuerwehr in den Wiener Prater gerufen worden

3G-Regelung am Arbeitsplatz schafft mehr Sicherheit

21. 10. 2021 | Politik

3G-Regelung am Arbeitsplatz schafft mehr Sicherheit

3. COVID-19-Maßnahmenverordnung tritt mit 01.11.2021, die Seilbahnregelungen mit 15.11.2021 in Kraft