Tödlicher Traktor - Unfall in Henndorf bei Salzburg

Tödlicher Traktor - Unfall in Henndorf bei Salzburg

13-jähriger Einheimischer stürzte aus Fahrerkabine

Tödliche Verletzungen erlitt ein 13-jähriger Einheimischer bei einem Unfall mit einem Traktor am 17. August kurz vor 18 Uhr. Der Junge war zunächst zu Fuß seinem 15-jährigen Bekannten, der auf einem asphaltierten Feldweg in Henndorf einen Traktor lenkte, nachgelaufen. Zurück wollten die beiden dann gemeinsam fahren. Dazu stieg der 13-Jährige auf der linken Fahrzeugseite mit einem Fuß auf das Trittbrett, mit dem zweiten Fuß in die Fahrerkabine und hielt sich an der Karosserie am Handlauf fest. Während der Fahrt stürzte er vom Lader und dürfte mit dem Kopf auf dem Asphalt aufgeschlagen sein. Der verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Jungen feststellen. Nach den ersten Erhebungen dürfte er nicht vom Traktor überrollt worden sein. Die genaue Todesursache wird bei einer angeordneten Obduktion ermittelt werden. Der Alkotest mit dem Traktorlenker verlief negativ.

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Tourismusministerin Köstinger begrüßt Grenzöffnungen zu Nachbarstaaten

03. 06. 2020 | Wirtschaft

Tourismusministerin Köstinger begrüßt Grenzöffnungen zu Nachbarstaaten

"Freue mich, dass Deutschland eingelenkt hat"

Erstmalige Aerosolmessung beim Chorsingen

03. 06. 2020 | Panorama

Erstmalige Aerosolmessung beim Chorsingen

Im Auftrag des Chorverband Österreich untersuchte ein Team der MedUni Wien die Ausdehnung der Aerosol- und Kondenswasseremission bei Chormitgliedern

Zulassung von Sportvereinen an Schulen wieder möglich

03. 06. 2020 | Panorama

Zulassung von Sportvereinen an Schulen wieder möglich

Faßmann und McDonald: „Vereinssport kommt wieder an die Schulen, damit Österreichs Kinder nach dem Corona-Lockdown wieder in Bewegung kommen“

Theater an der Wien - Künstlerischer Betriebsdirektor Jochen Breiholz geht als Operndirektor nach Lyon

03. 06. 2020 | Kunst & Kultur

Theater an der Wien - Künstlerischer Betriebsdirektor Jochen Breiholz geht als Operndirektor nach Lyon

Künstlerischer Betriebsdirektor Mag. Jochen Breiholz geht im Februar 2021 als Operndirektor an die Opéra National de Lyon

Schramböck bestellt neue Sektionschefin für Digitalisierung

03. 06. 2020 | Politik

Schramböck bestellt neue Sektionschefin für Digitalisierung

Mit der Leitung der Sektion nimmt Maria Ulmer die Funktion des Chief Digital Officer (CDO) im Bund ein