Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 - 33-jährige Oberösterreicherin konnte nicht mehr anhalten

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 - 33-jährige Oberösterreicherin konnte nicht mehr anhalten

Ein 34-Jähriger querte plötzlich die Fahrbahn und rannte, für die weiteren Fahrzeuginsassen völlig unerwartet, über die gesamte Richtungsfahrbahn und überkletterte die Betonmittelleitwand 

Ein 34-jähriger rumänischer Staatsbürger war am 18. Jänner 2020, gegen 21.35 Uhr, als Mitfahrer eines moldawischen Kombis auf der A 1, Fahrtrichtung Salzburg, im Gemeindegebiet von Oed-Öhling unterwegs. Kurz vor der Anschlußstelle Oed hielt der Lenker des Kombis in einer Pannenbucht an. Der 34-Jährige, der sich in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand befunden haben dürfte, stieg aus dem Fahrzeug aus und rannte für die weiteren Fahrzeuginsassen völlig unerwartet über die gesamte Richtungsfahrbahn Salzburg, überkletterte die Betonmittelleitwand und dürfte auf der Richtungsfahrbahn Wien ebenfalls über die Fahrbahn gelaufen sein.
Zur gleichen Zeit lenkte eine 33-jährige Frau aus dem Bezirk Ried im Innkreis einen Pkw auf der A 1 in Fahrtrichtung Wien. Trotz einer Vollbremsung und eines Auslenkmanövers konnte sie den Zusammenstoß mit dem 34-Jährigen nicht verhindern. Der 34-Jährige erlitt dadurch tödlicher Verletzungen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: ©BMI

Das könnte Sie interessieren!

Wiener Neustädter Stadtspitze von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner angelobt

25. 02. 2020 | Politik

Wiener Neustädter Stadtspitze von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner angelobt

Angelobung der Wiener Neustädter Stadtspitze: Vizebürgermeister Christian Stocker, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Klaus Schneeberger u...

Graz - Postzustellung wird CO2-frei

25. 02. 2020 | Wirtschaft

Graz - Postzustellung wird CO2-frei

Ausgewählte Fahrzeuge der E-Flotte der Österreichischen Post. Im Bild (vlnr): Mag. Siegfried Nagl, Bürgermeister von Graz, DI Peter Umundum, Vorstand Paket...

Alturos überzeugt bei Tiroler Designwettbewerb

25. 02. 2020 | Wirtschaft

Alturos überzeugt bei Tiroler Designwettbewerb

Alturos Destinations überzeugte den Kunden mit einer klar definierten Herangehensweise, User Interface und Experience Design Prinzipien sowie engagierten Z...

Auto stehen lassen & Öffis nutzen

25. 02. 2020 | Panorama

Auto stehen lassen & Öffis nutzen

Andrea Kampelmühler (evangelische Umweltbeauftragte), Franz Scharl, Petra Völkl (Ministerium Umwelt, Verkehr), Roland Kern (ÖBB Personenverkehr), Jürgen Sc...

Coronavirus - Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung

25. 02. 2020 | Gesundheit

Coronavirus - Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung

 AGES-Infoline 0800 555 621 ab sofort 7 Tage in der Woche von 0-24 Uhr