Unbekannter versuchte Imbiss anzuzünden - Polizei bittet um Mithilfe

Unbekannter versuchte Imbiss anzuzünden - Polizei bittet um Mithilfe

Ein noch unbekannter Täter versuchte am 24. Juli 2020 zwischen 19:45 Uhr und 20:30 Uhr einen Imbissstand in Weißenbach am Attersee in Brand zu setzen

Dazu entnahm er aus einem für diesen Tag stillgelegten Griller die noch vorhandenen glühenden Kohlen mit einer Schaufel und legte sie vor eine Holztür des Anbaues. Außerdem stellte er einige Gastgartenutensilien vor den Kohlehaufen. Diese und auch die Holzschiebetür fingen Feuer. Zwei Spaziergänger entdeckten den Brand und verständigten einen benachbarten Hotelier, der das Feuer mit einem Handfeuerlöscher löschen konnte. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Unterach am Attersee unter der Telefonnummer 059133 4160 in Verbindung zu setzen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Rennradfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

10. 08. 2020 | Blaulicht

Rennradfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Eine 25-jährige Rennradfahrerin erlitt beim Zusammenstoß mit dem Pkw eines 56-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck Verletzungen  

Hand bei Unfall abgetrennt

02. 08. 2020 | Blaulicht

Hand bei Unfall abgetrennt

Die FF Seewalchen wurde am Samstag den 01.08.2020 um 20:25 Uhr von der LWZ via Sirenen- und Pageralarmierung mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall Aufrä...

Pkw und Motorrad kollidierten frontal

02. 08. 2020 | Blaulicht

Pkw und Motorrad kollidierten frontal

Am Samstagabend ereignete sich in Rosenau, Gemeinde Seewalchen, ein schwerer Unfall

Motorradlenker stieß gegen Pkw

31. 07. 2020 | Blaulicht

Motorradlenker stieß gegen Pkw

Zwei Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck kollidierten mit schwerwiegenden Folgen

Radfahrer kollidierte mit Pkw

25. 07. 2020 | Blaulicht

Radfahrer kollidierte mit Pkw

Ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck kam beim Zusammenstoß mit einem Pkw zu Sturz