Verkehrsunfall mit Regionalzug in Lehen

Verkehrsunfall mit Regionalzug in Lehen

Unter dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ wurden die Feuerwehren Pühret, Rutzenham und Attnang am 09.09.2020 gegen 15:30 zum Einsatz gerufen

Ein Regionalzug erfasste beim unbeschrankten Bahnübergang in Lehen (Gemeinde Pühret) einen PKW mit Anhänger.

Der Zug schleifte den PKW ca. 20 Meter mit, ehe er neben dem Bahndamm zu stehen kam. Der Anhänger wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die gegenüberliegende Seite geschleudert. Glücklicherweise konnten sich die zwei Insassen des PKW selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Der Beifahrer wurde vom Roten Kreuz Redlham zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht. Die 14 Personen, die sich im Zug befanden, wurden von der Feuerwehr Pühret gemeinsam mit dem ÖBB Einsatzleiter evakuiert und mit einem Bus weiterbefördert.

Quelle: Domink Stix, BSc  Fotocredit: Domink Stix, BSc, www.ff-puehret.at

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Drogenlenker versteckt sich in Maisfeld

22. 09. 2020 | BLAULICHT

Drogenlenker versteckt sich in Maisfeld

22-Jähriger flüchtet mit Pkw vor einer Polizeistreife und versteckt sich in Maisfeld

Ente aus Schilf befreit

21. 09. 2020 | Einsätze

Ente aus Schilf befreit

Zwei Männer konnten die Ente, die sich an einer Angelschnur verfangen hatte, wieder befreien.

RETTER-MESSE 2020 IN WELS ABGESAGT

21. 09. 2020 | Top-Beiträge

RETTER-MESSE 2020 IN WELS ABGESAGT

Die für 29. – 31. Oktober 2020 geplante österreichische Leitmesse für Einsatzkräfte RETTER Wels findet heuer nicht statt. 

Müll im Maisfeld entsorgt

17. 09. 2020 | BLAULICHT

Müll im Maisfeld entsorgt

Partymüll nach einer Geburtstagsfeier im Maisfeld entsorgt

63-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk VB tödlich verletzt

09. 09. 2020 | Blaulicht

63-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk VB tödlich verletzt

Seinen schweren Verletzungen erlag ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, er verstarb noch an der Unfallstelle