Warnung vor Kautionsbetrug - Opfer müsse 50.000 Euro bezahlen

Warnung vor Kautionsbetrug - Opfer müsse 50.000 Euro bezahlen

In ganz Oberösterreich treibt derzeit eine Gruppierung ihr Unwesen, die versucht mittels Kautionsbetrugs potentielle Opfer zu schädigen

Im gesamten Bundesland treibt derzeit eine Gruppierung ihr Unwesen, die versucht mittels Kautionsbetrugs potentielle Opfer zu schädigen. Mehrere Fälle sind bereits bekannt, bei denen eine männliche Person versucht über das Festnetz Opfer zu schädigen. Der Unbekannte gibt dabei beispielsweise an, dass eine "Tochter" einen Unfall gehabt und dabei ein Auto beschädigt habe. Die "Tochter" befände sich nun bei der Polizei und das Opfer müsse nun 50.000 Euro bezahlen, ansonsten würde die "Tochter" eingesperrt. Zur Bekräftigung des Gesagten gab der Mann den Telefonhörer an eine Frau weiter, welche zum Opfer "Mutti" sagte und dabei stark weinte. Der Mann fragte auch nach Schmuck und sonstigen Wertgegenständen.

Quelle: LPD OÖ  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Trickbetrug - Opfer zahlte Euro 27.000

27. 02. 2020 | Blaulicht

Trickbetrug - Opfer zahlte Euro 27.000

Die Polizei sucht eine ca. 30 Jahre alte Frau, ca. 160 cm groß, sie trug eine blaue Kapuzenjacke mit Pelzbesatz und schwarze eine Hose

Fahrzeugbrand in Niederholzham

26. 02. 2020 | BLAULICHT

Fahrzeugbrand in Niederholzham

Am 26. Februar wurde die FF Schwanenstadt zu einem Fahrzeugbrand in der Ortschaft Niederholzham gerufen.

12-Jähriger ausgeraubt - Polizei bittet um Mithilfe

15. 02. 2020 | Blaulicht

12-Jähriger ausgeraubt - Polizei bittet um Mithilfe

Bez. VB - Unbekannter bedrohte den Jungen mit einem Messer. Hinweise zum Täter bitte an die Polizeiinspektion Vöcklabruck unter der TelNr. 059133 4160

Die Jugendarbeit hat bei unseren Feuerwehren einen sehr großen Stellenwert

15. 02. 2020 | Top-Beiträge

Die Jugendarbeit hat bei unseren Feuerwehren einen sehr großen Stellenwert

In den Feuerwehren haben die Jugendbetreuer einen verantwortungsvollen und wichtigen Aufgabenbereich wahrzunehmen. Eltern schätzen die Feuerwehrjugend nich...

"ELKOS" – Rollout in Oberösterreich

12. 02. 2020 | Blaulicht

"ELKOS" – Rollout in Oberösterreich

Heute ging mit Oberösterreich das fünfte Bundesland mit dem neuen Einsatzleit- und Kommunikationssystem "ELKOS" in den Echtbetrieb