Weihnachtsunterstützung der Stadtgemeinde Schwanenstadt

Weihnachtsunterstützung der Stadtgemeinde Schwanenstadt

Die Stadtgemeinde Schwanenstadt gewährt auch heuer wieder unter gewissen Voraussetzungen eine Weihnachtsunterstützung. Alle Details uns Links im folgenden Beitrag.

Voraussetzungen für die Weihnachtsunterstützung der Gemeinde Schwanenstadt:           

  • Hauptwohnsitz in Schwanenstadt (Stichtag 1.9.2020)
  • Nicht EU-Bürger: Hauptwohnsitz in der Gemeinde seit 5 Jahren
  • Bezieher der bedarfsorientierten Mindestsicherung nach dem Oö. Mindestsicherungsgesetz

 

Einkommensgrenze: 

  1. Haushalt bestehend aus einer Person bis monatlich                                       €     933,06
  2. Haushalt mit zwei Personen, wie Ehepaare, Lebensgemeinschaften           €  1.398,97
  3. Zuschlag für jede weitere im Haushalt lebende Person                                  €     173,04

 

Bei der Antragstellung unbedingt vorzulegen sind:

(Einkommensnachweis aller im Haushalt lebenden Personen)

Pensionsabschnitte, Lohnzettel der letzten 3 Monate, Alimentsbestätigungen, Unterhaltsbestätigungen, AMS – Bestätigungen, Nachweis über den Bezug der bedarfsorientierten Mindestsicherung, Familienunterhalt / Wohnkostenbeihilfe nach dem Heeresgebührengesetz/Zivildienstgesetz, Kinderbetreuungsgeld einschließlich eines Zuschusses zum Kinderbetreuungsgeld, bei „Freien Dienstnehmer/innen“ und „Neuen Selbständigen“ den Einkommenssteuerbescheid des Vorjahres

 

Die Höhe der Weihnachtsunterstützung beträgt:

  1. für die erste Person                                                                     €          50,--
  2. für jede weitere im Haushalt lebende Person                        €          30,--

Bei Überschreitung des Einkommens um bis zu maximal € 50,-- gebührt die Hälfte der Weihnachtsunterstützung. Die Weihnachtsunterstützung wird generell mit Gutscheinen – ausgenommen Alkohol und Zigaretten – gewährt. Die Auszahlungshöhe wird mit € 300,-- gedeckelt.

Ansuchen für diese Unterstützung sind ab 2. November 2020 am Stadtamt, Bürgerservicestelle, einzubringen. Nähere Auskünfte unter 07673/2255 oder unter www.schwanenstadt.at

Antragszeitraum: 1. November – 30. November 2020

Parteienverkehr:

  • Montag bis Freitag:                 8.00 – 12.00 Uhr
  • Dienstag:                                14.00 – 19.00 Uhr

 

Quelle: Gemeinde Schwanenstadt

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Antigen-Massentests in OÖ vom 5. bis 8. Dezember - Wer wird getestet

26. 11. 2020 | Gesundheit

Antigen-Massentests in OÖ vom 5. bis 8. Dezember - Wer wird getestet

Antigen-Massentests für Pädagoginnen und Pädagogen sowie Polizistinnen und Polizisten vom 5. bis 8. Dezember

Rund 3.000 Grippeimpfdosen für Alten- und Pflegeheime

18. 11. 2020 | Gesundheit

Rund 3.000 Grippeimpfdosen für Alten- und Pflegeheime

Rund 3.000 Grippeimpfdosen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der oö.Alten- und Pflegeheime sowie Einrichtungen nach dem Chancengleichheitsgesetz

„Öffis" in OÖ großteils uneingeschränkt unterwegs

18. 11. 2020 | Wirtschaft

„Öffis" in OÖ großteils uneingeschränkt unterwegs

Öffentliche Verkehrsmittel in Oberösterreich während Lockdown großteils uneingeschränkt unterwegs

Eingeschränkter Parteienverkehr am Stadtamt

18. 11. 2020 | GEMEINDE

Eingeschränkter Parteienverkehr am Stadtamt

Seitens der Bundesregierung wurde hinsichtlich der Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 empfohlen, die sozialen Kontakte soweit wie möglich einzuschränk...

ASZ bleibt geöffnet - Hinweise zur Entsorgung

09. 11. 2020 | GEMEINDE

ASZ bleibt geöffnet - Hinweise zur Entsorgung

Eine Informationen des Bezirksabfallverbandes Vöcklabruck zum  Betrieb in den ASZ im Bezirk Vöcklabruck im November 2020. Das ASZ Schwanenstadt steht ...