Wohlfühlen im Wirtshaus ist gefragt

Wohlfühlen im Wirtshaus ist gefragt

Oberösterreichs Gastronomie ist wieder gut frequentiert Wirteobmann Mayr-Stockinger appelliert an Gäste, beim Gasthausbesuch die COVID-Auflagen einzuhalten

Oberösterreichs Gastronomie wird von den Gästen wieder gerne angenommen, freut sich Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger über eine gute Frequenz in den heimischen Gaststätten nach dem Corona-Shutdown. Es wird also honoriert, dass unsere Wirte alles daran setzen, die Gäste — Einheimische gleichwohl wie Urlauber — in ihren Wirtshäusern und Restaurants nicht nur kulinarisch zu verwöhnen. Auch mit diversen Programmen und Veranstaltungen bemühen sie sich, Urlaubsgefühle zu vermitteln. 

In Corona-Zeiten sind die Wirte und ihre Mitarbeiter derzeit aber zusätzlich gefordert, gilt es doch das Gasthausvergnügen und die Gastfreundschaft unter rigoroser Einhaltung der verordneten COVID-Auflagen (Maskenpflicht, Mindestabstände, Hygienevorschriften etc.) sicherzustellen. Die heimischen Gastronomen wurden dazu von der zuständigen Fachgruppe der WKOÖ ausreichend mit Informationsmaterial (auch für die Gäste) versorgt. 

„Um dieses gesunde Gasthaus- und Gastgartenvergnügen gerade auch an warmen Sommerabenden bieten zu können, sind wir vor allem auch auf die Vernunft unserer Gäste angewiesen“, appelliert Wirteobmann Mayr-Stockinger einmal mehr an die Gäste, ebenfalls die COVID-Vorschriften zu beachten. 

Vorrangig geht es dabei um die vorgabekonforme Verwendung der MNS-Maske in Gaststätten abseits der Tische. Hier sind die Auflagen für Gäste ohnehin deutlich geringer als für Wirte und ihre Mitarbeiter, die die Schutzmaske permanent tragen müssen. Absolut unzulässig ist zudem die Unterschreitung der Mindestabstände durch Zusammenschieben der Tische.

„Der Wirt darf nicht zum ,Blitzableiter‘ für unvernünftige Gäste werden“, mahnt Mayr-Stockinger, dass Missachtungen zu Strafen und im schlimmsten Fall wieder zu Corona-bedingten Lokalschließungen führen könnten, was mit Sicherheit niemand will. 

Quelle: WKOÖ  //  Fotocredit: 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Covid-19: Information an Fahrgäste der Buslinie 15, „Thalheim bei Wels – Schule“

21. 09. 2020 | Gesundheit

Covid-19: Information an Fahrgäste der Buslinie 15, „Thalheim bei Wels – Schule“

Personen, die am 15.09., 16.09. und 17.09.2020 in diesem Zeitraum mit der Buslinie 15 unterwegs waren, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand gen...

 Beginn des „Blätterrauschens“ der Salzkammergut Festwochen Gmunden

20. 09. 2020 | Kunst und Kultur

Beginn des „Blätterrauschens“ der Salzkammergut Festwochen Gmunden

„Unser erstes Konzert nach der längsten Generalpause in der Orchestergeschichte heute Abend in Gmunden!“ Diesen Satz postete das Bruckner Orchester Linz am...

 Wolfgangsee Ziel der ADAC Europa Classic

19. 09. 2020 | Freizeit

Wolfgangsee Ziel der ADAC Europa Classic

Jährlich veranstaltet der ADAC, mit knapp 22 Millionen Mitgliedern der größten Autofahrerclub Europas, eine Ausfahrt für Oldtimerliebhaber.

Ein Schnupfen alleine ist noch kein COVID-19-Symptom

19. 09. 2020 | Gesundheit

Ein Schnupfen alleine ist noch kein COVID-19-Symptom

Erkältung, Grippe oder gar Corona? Dr. Tilman Königswieser, Experte der OÖ Gesundheitsholding im Corona-Krisenstab des Landes Oberösterreich klärt auf

170.000 Stück Einweg-Masken und 1.200 waschbare Masken

18. 09. 2020 | Panorama

170.000 Stück Einweg-Masken und 1.200 waschbare Masken

Land Oberösterreich stattet Schulen mit Notkontingent an Mund-Nasenschutz-Masken aus