World Extreme Run Challenge

World Extreme Run Challenge

Sepp Resnik: Nichts für Willenlose – die Challenge am 16.Oktober 2021 auf der Kitzbüheler Streif. Im Bild Sepp Resnik, Läuferin Julia Mayer, Albert Schmidbauer, Hauptsponsor Biogena

Nichts für Willenlose – dass die Challenge, die am 16.Oktober 2021 in Kitzbühel über die Bühne gehen soll, nichts für schwache Nerven sein wird, ist spätesten nach der heutigen Pressekonferenz wohl jedem klar. Der vielleicht außergewöhnlichste Extremsportler der Welt Sepp Resnik als Zugpferd der Veranstaltung und die Gesundheitsmarke BIOGENA als Hauptsponsor begeistern mit Vorfreude auf dieses unvergleichliche Event.

Resnik: „Die World Extrem Run Challenge in Kitzbühel wird das krasseste Sportevent überhaupt, wo sich Hobbysportler und Extremsportler gleichermaßen messen und sich und ihre vermeintlichen Grenzen challengen.

Bei der Pressekonferenz dabei die karitativen Partner Global Family Charity Resort "Das Reisebüro der Menschlichkeit“ rund um Karl G. Polaska-Auer und Österreichs Lauf-Star und gleichzeitig erste WERC-Läuferin Julia Mayer. Live zugeschaltet wurde Kitzbühels Bürgermeister Dr. Klaus Pichler. Für Sepp Resnik ist die Nachwuchsförderung sports4everybody-Team ein besonderes Anliegen.

Alle Infos: www.kitz-extremechallenge.com . Der Startpreis pro Person beträgt 100 Euro (plus 1 Euro Anmeldegebühr), die direkt in die Nachwuchsförderung und an Global Family fließt.

Quelle: Karl Polaska-Auer Global Family / ots  //  Fotocredit: Matthias Maurer/Matthias Nemmert

 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

20 Jahre Leopold Museum: „Junge Institution mit internationaler Strahlkraft“

23. 09. 2021 | Kunst & Kultur

20 Jahre Leopold Museum: „Junge Institution mit internationaler Strahlkraft“

v.l.n.r.: Hans-Peter Wipplinger, Josef Ostermayer, Elisabeth Leopold, Staatssekretärin Andrea Mayer, Finanzminister Gernot Blümel, NR-Präsident Wolfgang So...

Sicher durch den Herbst

23. 09. 2021 | Panorama

Sicher durch den Herbst

Der Herbst hält derzeit bereits Einzug in Österreich. Der ARBÖ zeigt, auf welche Dinge im Herbst vermehrt geachtet werden muss

Eröffnung der 28. Österreichischen Medientage in Wien

22. 09. 2021 | Wirtschaft

Eröffnung der 28. Österreichischen Medientage in Wien

Bundesministerin Edtstadler -  "Die Zukunft der Medien ist eng verbunden mit der Zukunft der Demokratie"

Betrugsversuche durch „falsche Polizisten“

22. 09. 2021 | Blaulicht

Betrugsversuche durch „falsche Polizisten“

Mehrere Pensionisten wurden am 20. September 2021 Opfer von Betrugsversuchen durch „falsche Polizisten.“ Bundeskriminalamt und Polizei raten zur Vorsicht

Österreichs Klassenzimmer ab sofort digital

22. 09. 2021 | Panorama

Österreichs Klassenzimmer ab sofort digital

iPads und Tablets ermöglichen einen lebendigen Unterricht und bringen mehr Freude beim Lernen